14.08.11 17:49 Uhr
 434
 

Pakistan: "Wer wird Millionär?" in islamischer Version

Mit Beginn des Ramadan im August, strahlt der islamische Sender Geo-TV die islamische Version von "Wer wird Millionär?" aus. Die Show heißt "Alif Laam Meem". Die Kandidaten beantworten ausschließlich Fragen zum Islam. Der Moderator Junaid Jamshed war in den Neunzigern ein bekannter Musiker.

Die Show läuft ähnlich wie in Deutschland. Die Kandidaten können zum beantworten der Fragen zwischen Telefonjoker, Fifty-Fifty-Joker, Publikum und einem Geistlichen, "In-house mufti" genannt, wählen. Der Geistliche hält am Ende der Show eine Predigt und der Moderator singt ein religiöses Lied.

Zu gewinnen gibt es in der Hälfte von 15 Stufen eine Pilgerfahrt nach Mekka plus 50.000 Rubien (etwa 400 Euro), dann eine große Pilgerfahrt plus 20.000 Euro und der absolute Hauptgewinn ist eine Wohnung in Mekka. Für gläubige Muslime das non plus Ultra. Bisher nahmen ausschließlich Gläubige teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nachrichten, Kultur, Version, Pakistan, Millionär, Joker, Mufti
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 20:47 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol :) Die haben ja richtig Humor - hätte ich dennen gar nicht zugetraut, wo die doch bei jeder Kleinigkeit gleich mit irgendeinem Djihad drohen und Fahnen anzünden :)
Kommentar ansehen
14.08.2011 23:22 Uhr von Phyra
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ausgenommen von lewis sind das alles sowas von laecherliche antworten, als ob alle moslems ploeztlich radikale waeren.
wenn es eine solche show fuers christentum mit einer wohnung in rom gaebe wuerde keiner mit solchen beitraegen kommen.

solange di emenschen sich darueber freuen ist odch alles ok, ist ja nicht so, als waere der hauptgewinn eine 50kT bombe mit fernauslöser...
Kommentar ansehen
16.08.2011 00:00 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Phyra: >ausgenommen von lewis sind das alles sowas von laecherliche antworten, als ob alle moslems ploeztlich radikale waeren.<

Damit hast Du Recht.


>wenn es eine solche show fuers christentum mit einer wohnung in rom gaebe wuerde keiner mit solchen beitraegen kommen.<

Damit hast Du Unrecht.
Falls es so eine Show mal in westlichen Gefilden geben sollte und sie auch noch Zuschauer fände, würde ich mich als Humanist und Bewohner Deutschlands in Grund und Boden fremdschämen für jeden, der dort teilnimmt, und den Leuten, die der Wohnng in Rom nachjagen, Heuchelei und Selbstbetrug vorwerfen.

Bei den Moslems vermute ich ähnliches, enthalte mich aber einer Kritik, weil ich nicht genügend Einzelheiten aus dem moslemischen Glauben kenne, um es ausreichend beurteilen zu können.
Kommentar ansehen
21.08.2011 23:48 Uhr von richy7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dorten: hat die Religion hald noch ein Wörtchen mitzureden ;-)
Kommentar ansehen
19.03.2012 11:44 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie sind auf der 20000 Rupienstufe": Was sind die SHARIA-Strafen für Ungläbige:

a. Steinigen bis zum Tode
b. Peitschenhiebe mit anschliessender Steinigung bis zum Tode
c. Hände Abhacken, Auspeitschen und Steinigen bis zu Tode
d. Hände und Füße abhacken, Auspeitschen und Steinigung bis zum Tode


^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?