14.08.11 15:18 Uhr
 324
 

PKK-Chef Murat Karayilan im Iran festgenommen

Der Chef und Nachfolger des in der Türkei inhaftierten Abdullah Öcalan der kurdischen Terrororganisation PKK sei im Iran festgenommen worden.

Das berichten Medien und berufen sich auf die iranische Nachrichtenagentur Fars sowie den Vorsitzenden des Sicherheitsausschusses des iranischen Parlaments Alaeddin Borujerdi.

Die verbotene Arbeiterpartei hat in der Vergangenheit regelmäßig Anschläge in der Türkei geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lerchenberg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Chef, Iran, Partei, PKK, Kurden
Quelle: www.tt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 15:43 Uhr von Marie52
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
immerhin ein Terrorist weniger: Im Iran dürfte der nicht soviel Gnade erfahren wie Öcalan in der Türkei. Ich sehe ihn schon am Kran baumeln.
Kommentar ansehen
14.08.2011 17:18 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
News: bin mal gespannt ob der ****** ausgeliefert wird aber denke im iran ist er besser aufgehoben

aber schon komisch das der grade jetzt festgenommen wurde vielleicht wird der iran ihn als druckmittel benutzen wegen der syrien sache
Kommentar ansehen
21.08.2011 18:14 Uhr von Armenian
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
iranische fakenews: karayilan wurde nicht gefasst

hrk guerilla verpassten iranische soldaten einen harten schlag

tote der iranischen armee in 2 wochen.

General: Abbas Asemi

Serde?t-Piran?ar Kommandant: Dilaver Rençberzade

Kommandannt der spezialeinheit :HAC?A?A MARUF?

Offieziere: Ali Ekber Cemrasi, Mehmud Tebar, Musevi Nejat, Mehdi Xebir, Rohullah Sehrahi

zusätzlich starben mehr als 300 iranische soldaten.

um den moral der bevölkerung zu stärken bringt iran solche fake news.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?