14.08.11 15:07 Uhr
 4.416
 

Deutschlands Wetter- und Klimaexperten diskutieren über den Sommer 2011

In Hamburg am Elbstrand trafen sich am gestrigen Samstagvormittag Deutschlands Wetter- und Klimaexperten Prof. Mojib Latif, Prof. Jochem Marotzke, Dipl.-Met. Wolfgang Seifert und Dipl.-Met. Dominik Jung. Sie diskutierten über den viel zu nassen und trüben Sommer 2011. Dabei wird auch die Rolle des Klimawandels angesprochen.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net merkt an, dass bereits der August 2010 extrem nass gewesen sei. Nun ist auch der Juli so ziemlich komplett in Wasser gefallen. Prof. Latif merkt an, dass nicht das Wetter, sondern der Mensch verrückt spiele.

Um doch noch einen tollen Restsommer zu bekommen, bedarf es nach Meinung von Wolfgang Seifert eines ordentlichen Hurrikans. Dieser ist nötig um die aktuelle Schlechtwetterperiode in Deutschland zu beenden. Alle Experten sind sich darin einig, dass es bis dato unmöglich ist, das Wetter zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wetterfroschmz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Experte, Sommer, Wetter, Regen, Diskussion
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 15:07 Uhr von wetterfroschmz
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Eine echt unterhaltsame Talkrunde. Und das Bild ist der Brüller! Das steht echt stellvertrend für den aktuellen Sommer...
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:11 Uhr von ZzaiH
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
na endlich: wieder eine meldung zum klimawandel

die klimaerwärmung konnte man die menschen in deutschland im winter und sommer nicht verkaufen, denn wenn die experten erzählt hätten, dass es immer wärmer wird, hätten die menschen nur rauschauen müssen - kalter langer winter, kalter sommer

aber wehe es wird im herbst nochmal über 20°C warm, dann ist wieder weltuntergang wegen klimaerwärmung
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:21 Uhr von shadow#
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bild... hanebüchener Unsinn: Aber irgendwas muss man ja machen, wenn man nicht raus in die Sonne kann.
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:32 Uhr von zabikoreri
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann man über: etwas diskutieren, das es gar nicht gibt?
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:34 Uhr von artefaktum
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: "wenn die experten erzählt hätten, dass es immer wärmer wird, hätten die menschen nur rauschauen müssen"

Den Unterschied zwischen Klima und Wetter ist dir aber geläufig?
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:35 Uhr von Hallominator
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:37 Uhr von r3c3r
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Zzai: Massiver Denkfehler von dir. Wer denkt die "Klimaerwärmung" würde bedeuten, dass wir in Europa im Winter mit kurzer Hose rumspringen können irrt sich. Durch die Klimaerwärmung schmelzen die Eiskappen in Grönland und Island, sodass mehr Süßwasser in den Golfstrom, welcher uns wärme bringt, fließt. Da der Golfstrom aber aus Salzwasser besteht und schneller "abfließt" sodass wärmeres Wasser nachfließt, bewirkt das Süßwasser durch seine Dichte, dass das kalte Wasser länger fließt und warmes Wasser mehr oder weniger "verdrängt" wird.

Bei uns in Europa wäre also eher mit einer Eiszeit, als einem tropischen Paradis zu rechnen.

Ich möchte NICHT sagen, dass es die Klimaerwärmung tatsächlich gibt, sondern nur, was der Fall wäre, wenn.

[ nachträglich editiert von r3c3r ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:38 Uhr von lou-heiner
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
ich kriegs net hin: INSTALLIERE SOMMER 2011…..
???????????????????????44% fertig

Installation fehlgeschlagen. Fehler 404 Sommer wurde nicht gefunden. Den Sommer, den du suchst, wurde entfernt, hat einen anderen Namen bekommen oder ist mittelfristig nicht zugänglich.

Versuche es bitte später nochmal. Zwischenzeitlich stehen folgende Dateien zur Verfügung:

Dicker Pulli Version 1.1 und Gummistiefel Version 2.0
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:40 Uhr von lou-heiner
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
r3c3r: " Durch die Klimaerwärmung schmelzen die Eiskappen in Grönland und Island"

na zum glück waren die schonmal beide eisfrei.
denkfehler?
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:52 Uhr von SeatToledo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach so? "Alle Experten sind sich darin einig, dass es bis dato unmöglich ist, das Wetter zu ändern!"


Und was ist das?: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.08.2011 16:51 Uhr von limasierra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@zabikoreri: Es wird auch über Materie diskutiert...
Kommentar ansehen
14.08.2011 17:14 Uhr von myotis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Hallominator: "Dieses Wetter spricht doch FÜR die Klimaerwärmung"
Eigentlich spricht sie weder dafür noch dagegen sondern nur dafür das in diesem Jahr die Bauernregel mit dem Siebenschläfer zugeschlagen hat.
http://de.wikipedia.org/...

@ZzaiH
"die klimaerwärmung konnte man die menschen in deutschland im winter und sommer nicht verkaufen, denn wenn die experten erzählt hätten, dass es immer wärmer wird, hätten die menschen nur rauschauen müssen - kalter langer winter, kalter sommer"
http://www.dwd.de/...
OK der Dezember war A*kalt Januar bis Juni waren durchgänig wärmer als im lanjährigen schnitt
Kommentar ansehen
14.08.2011 18:10 Uhr von the_dark_shadow
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ganz simpel: Ist der Sommer heiss -> "Da habt ihr die Klimaerwärmung"
Ist der Sommer normal -> "man darf Klima nicht mit Wetter verwechseln"
Ist der Sommer kalt -> "Das bestätigt genau unsere Klimamodelle, nach denen es in einigen Gebieten wärmer und in anderen kälter wird"

"Und da wir jetzt demn konkreten Beweis vorliegen haben, können wir die entsprechende Strafe für die Menschen verkünden.. ääääh müssen wir die Ökosteuer erhöhen, um die Auswirkungen zu bekämpfen"

hier redet ein Physiker mal Klartext : http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von the_dark_shadow ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 18:16 Uhr von ollilein80
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wo kann man einen Hurrikan kaufen ? :D
Kommentar ansehen
14.08.2011 18:36 Uhr von Bayernpower71
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Welcher: Sommer 2011?

14. August heute, musste Heizung hochdrehen, seit wochen pisst es nur noch (gut für meine Hecke, brauch ich nich selber gießen).........

Welcher Sommer 2011?
Kommentar ansehen
14.08.2011 19:13 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Text? Bitte löschen

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 19:13 Uhr von raterZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
regen: ist gut für die ernte. so schlimm ist das doch alles nicht.
Kommentar ansehen
14.08.2011 21:40 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2005: war auch nicht der beste Sommer, da war ich nicht einmal baden. Oder war es 2006?
Kommentar ansehen
14.08.2011 22:42 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@raterZ: zitat: "ist gut für die ernte. so schlimm ist das doch alles nicht"

regen ist gut, ja. aber nicht SO viel regen. wenn es zuviel regnet fault das getreide weg. die folge -> missernten

dass die sommer immer kälter und nasser werden, merke ich z.b. an meinem alten tischventilator. der steht nur noch als staubfänger rum, weil ich ihn kaum noch brauche. das letzte mal wo ich in wirklich exessiv benutzt habe, das war 2006. seitdem kaum noch. lediglich letztes jahr mal paar tage lang, aber das wars auch schon. dieses jahr überhaupt noch nicht. ich kann mich an jahre erinnern, wo das ding täglich locker 8 bis 10 stunden heiß gelaufen ist. jahre, wo wir in deutschland noch richtigen sommer hatten. tja, lang lang ist´s her.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 23:59 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist Kachelmann ?????????????????????
Kommentar ansehen
15.08.2011 00:17 Uhr von ollilein80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: Läuft bestimmt schon auf RTL :D

Inkl. einer Mitten im Leben Doku wie man in der Deutschen Wüste überlebt :D
Kommentar ansehen
15.08.2011 01:06 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner: Ja, Denkfehler.
Wenn der Klimawandel den Golfstrom ruiniert, friert Island zu.
Dort hat es im Mai übrigens geschneit...
Kommentar ansehen
15.08.2011 01:45 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klimawandel: CO2 atmen die meisten Lebewesen aus. Die Dinos damals sogar tonnenweise :)

Das ist nicht schädlich für die Umwelt --- völlig natürlich...

Das was wir immo verbrennen mit Autos und Industrie würde die Natur locker packen, würden wir nicht sämtliche Regenwälder und normale Wälder in einer Effizienz Roden, die man sich gar nicht vorstellen kann...

Wie wär´s, wenn wir unsere Luftfilter(Wälder und Co.) lieber erhalten und ausbauen, als nur den Verbrauch um 0,5% senken ?

Soviel kann man den Verbrauch gar nicht senken, wenn man die Waldvernichtungseffizienz gegenrechnet...

Wenn die Ökosteuer dafür eingesetzt werden würde, neue Wälder zu bepflanzen und vorhandene zu erhalten, wäre die eigentlich ne sinnvolle Sache, aber immo dient sie nur der Diätenerhöhung und Beamtenpensionen...
Kommentar ansehen
15.08.2011 02:27 Uhr von myotis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: die Siebenschläfer Singularität bezieht sich nicht auf den Sieberschläfertag sondern auf den Zeitraum der ersten Juli Woche und da spielen taggenaue Messungen keine Rolle sondern wo bilden sich Blockierende Hochdruckgebiete in diesem Jahr hatten die Skandinavier halt Glück
Kommentar ansehen
15.08.2011 14:01 Uhr von r3c3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner: "14.08.2011 15:40 Uhr von lou-heiner
" Durch die Klimaerwärmung schmelzen die Eiskappen in Grönland und Island"
na zum glück waren die schonmal beide eisfrei.
denkfehler? "

Wann war Grönland Eisfrei? Vor über 100.000 Jahren vielleicht. Oder meinst du so ne 3km dicke Eisschicht entsteht einfach mal in ein paar Jahren?

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?