14.08.11 13:03 Uhr
 4.663
 

Fußball/Frauen-WM: Tolle Fans "mit Schuld" am vorzeitigen WM-Aus

Laut der deutschen Torfrau Nadine Angerer sind die "tollen Fans", die Deutschland bei der WM zujubelten "mit Schuld" am frühen Aus der deutschen Nationalmannschaft.

Da man den Fans als Dank für ihre Unterstützung "etwas ganz Besonderes" bieten wolle, habe man sich verrannt und deshalb die Niederlage gegen Japan kassiert.

Trotz des frühen Ausscheidens glaubt Angerer, dass die Euphorie der WM auch auf die Bundesliga abgefärbt hat. "Es werden auf jeden Fall viel mehr Zuschauer [zu den Spielen] kommen", prophezeit Angerer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Aus, Schuld, Nadine Angerer
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 13:03 Uhr von Adina
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde solche Aussagen sehr unüberlegt. Natürlich war die Kulisse bei der WM eine ganz andere als das, was die Frauen bei ihren Bundesliga-Spielen "gewohnt sind". Alle negativen Leistungen auf "die vielen Zuschauer" und "wir wollten ihnen etwas Besonderes bieten" zu schieben finde ich nicht nur falsch sondern auch naiv. Die Leistung der deutschen Frauen war nichts wirklich besonderes ... leider.
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:13 Uhr von malhier-malda
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Was für ne schlechte Verliererin.
das ist doch so was von unverschämt, den Fans die Schuld zu geben.
Die sollen einfach mal zugeben, dass die gegen eine bessere Manschaft verloren haben, immerhin hat Japan ja den titel geholt.
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:16 Uhr von derstrafer
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
schlechte: verlierer und suchen nun bei anderen die schuld für ihre niederlage.
billig billig. beim nächsten mal weiss ich die frauenfussball wm zu boykottieren, mädels !!!!!!!!!!!
und bestimmt ich nicht alleine

[ nachträglich editiert von derstrafer ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:22 Uhr von derdrittemann
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
alles F...... ,ausser Mutti !
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:23 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Schlechte Wortwahl: Ich denke, das hört sich schlimemr an als es wirklich gemeint war.

Im Grunde wil sie doch sicher nur ausdrücken, dass der Druck durch den großen Medienrummel und den dadurch größer gewordenen Fanblock einfach zu groß war und man sich eben zu sehr darauf konzentriert hat, gut zu sein und damit das Gegenteil erreicht hat.

Ich weiß ja nciht wer den Artikel bei Focus geschrieben hat, aber durch Anführungszeichen bei "tolle Fans" liest sich ja, als ob sie sich das GEgenteil meinen würde.
Kommentar ansehen
14.08.2011 14:20 Uhr von Parker_Lewis
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Kann: froh sein, dass die überhaupt soviel Medienrummel und Zuschauer hatten. Und nun viel Spaß wieder in der Bundesliga vor 200 Zuschauern.
Polen/Ukraine 2012 wird wieder richtig schwarz rot geil gerockt!
Kommentar ansehen
14.08.2011 14:41 Uhr von Floxxor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Grunde sagt das auch nur der Focus, die Angerer sagt, dass wegen eigener Ansprüche 3-Meter-Pässe nicht angekommen sind...
Kommentar ansehen
14.08.2011 14:45 Uhr von syndikatM
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die weibchens: wie unprofessionell ist das denn??

"wegen den vielen fans anders gespielt".

haben die keine professionellen spielerinnen und müssen auf sowas zurückgreifen? achso, ist ja frauenfußball..
die frau sagt es selbst, das war entertainment und kein leistungssport.
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:01 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man hat einfach nur schlecht gespielt. Und vor abertausenden von Zuschauern zu spielen wäre für mich nie Druck sondern 90 Minuten pure Geilheit am Sport...
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:26 Uhr von Mixuga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
reißerische überschrift tatsächlich ist der wortlaut ein ganz anderer aber irgendwelche frauenfußball-hasser legen natze hier worte in den mund, die nie so gemeint waren...

von neid auf die japaner zu sprechen ist sowieso totaler schwachsinn, denn wer sich das finale angeschaut hat, hat bestimmt mitbekommen, dass fast die gesamte deutsche nationalmannschaft anwesend war und sogar den japanern zugejubelt hat. haben die deutschen männer das getan, als spanien weltmeister wurde?
Kommentar ansehen
14.08.2011 15:44 Uhr von xocii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich! @malhier-malda , derstrafer

Überhaupt nicht schlechte Verliererin, ich finde die hat sogar irgendwo recht.

Anstatt der Deutschen Manschaft anzufeuern hat man die Manschaft man Birgit Prinz schlecht geredet hat.
Das Silvia Neid ,Birgit Prinz nicht spielen ließ war ja wohl schon schlimm genug, ein Sieg wäre nie Fair gewesen ;).

Nun solltet ihr euch mal fragen ob sich der Scheiß, den ihr mit Birgit Prinz gemacht habt, sich gelohnt hat!

Ich sag NEIN! Es hat nur dem Team und somit auch den Fans geschadet!
Kommentar ansehen
14.08.2011 16:38 Uhr von Adina
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mixuga: Im Teaser der Quelle steht das nunmal so. Ich bin weiß Gott kein Frauenfußball-Hasser ...
Kommentar ansehen
14.08.2011 16:44 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
frauen fussball: es gibt gewisse sachen die sollten männer oder frauen nicht machen.
Kommentar ansehen
14.08.2011 17:33 Uhr von Mixuga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: "es gibt gewisse sachen die sollten männer oder frauen nicht machen."

ja genau. zum beispiel sollten sich männer aus dem frauenfußball raushalten. das wäre schon mal ein guter anfang
Kommentar ansehen
14.08.2011 19:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man wie man die Tatsachen verdrehen kann: Sie hat lediglich gesagt dass durch die tolle Unterstützung der Fans und dem Hype in Deutschland der Druck auf die Spielerinnen gestiegen ist und nicht alle damit klargekommen sind.

UND DAMIT HAT SIE RECHT!!
Kommentar ansehen
15.08.2011 07:09 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mixuga: deswegen musste man die titten auch für einschlägige zeitschriften ablichten lassen, damit man(n) dann nichts zu sagen hat. und das nur um als spielerin unter beweis zu stellen das man vermeindlich nicht die klischee kampflesbe darstellt !? oder um den männern das ganze als fleischbeschau schmackhaft zu machen...

damit hat man doch schon vorher alle ernsthaftigkeit verspielt.

aber ich halte mich da gerne raus, das ganze ist eh merklos an mir vorbei gegangen.
Kommentar ansehen
15.08.2011 08:54 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News Falsch wiedergegeben! Erster Satz Quelle:
"Torhüterin Nadine Angerer hat den Druck durch die „tollen Fans“ mitverantwortlich für das Viertelfinal-Aus der Nationalmannschaft bei der Heim-WM gegen Japan (0:1) gemacht."

Sie hat nie gesagt das die Fans schuld seien!
Find ich gerade hier besonders wichtig, weil man ja offenbar irgendeine art von Empörung gegenüber ihrer Aussage schüren will.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?