14.08.11 13:02 Uhr
 3.404
 

München: Unbekannter beißt Frau in den Po

Beim Aufschließen ihrer Tür wurde am Samstag einer 31-jährigen Frau plötzlich von einem unbekannten Mann in den Po gebissen.

Nach Angaben der Polizei konnte sich die Frau aber ohne Verletzungen befreien und vom Ort des Geschehens fliehen.

Nach Angaben der Frau bei der Polizei sah sie noch, als sie sich umdrehte, dass der Mann sein Geschlechtsteil freigelegt hatte. Trotz sofortiger Fahndung durch die Polizei konnte der Unbekannte nicht gefasst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, München, Po, Unbekannter, Sexuelle Belästigung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Ermittlungen gegen Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann eingestellt
Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 13:39 Uhr von aczidburn
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
"Trotz sofortiger Fahndung durch die Polizei konnte der Unbekannte nicht gefasst werden."

Zahnabdrücke mit der CSI Datenbank vergleichen?
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:46 Uhr von mustermann07
 
+42 | -0
 
ANZEIGEN
Keine voreiligen Schlüße: es könnte auch ein Versehen gewesen sein...
Kommentar ansehen
14.08.2011 14:24 Uhr von Kyklop
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wer weiß, vielleicht war er einfach nur hungrig!
Kommentar ansehen
14.08.2011 14:30 Uhr von -canibal-
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
da bekommt: der Ausdruck "Brennpunkt" eine ganz neue Bedeutung.....^^
Kommentar ansehen
14.08.2011 17:01 Uhr von Anlex
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial war Samstag also in München: Soso.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Ermittlungen gegen Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann eingestellt
Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?