14.08.11 11:56 Uhr
 229
 

Issum: Polizei findet erst Leiche in ausgebrannten Pkw und dann in einer Wohnung

Am Freitag wurde in einem Waldstück in der Nähe von Issum die Leiche eines 54-Jährigen in einem ausgebrannten Auto entdeckt.

Der Tote saß noch am Lenkrad seines Fahrzeugs. Ermittlungen ergaben, dass der Mann aus dem vom Tatort 30 Kilometer entfernten Goch stammte.

Polizeibeamte, die zu der Wohnung des Toten fuhren, machten dort eine weitere grausige Entdeckung. Sie fanden die tote Ehefrau des 54-Jährigen. Die Todesursache der Frau soll durch eine Obduktion abgeklärt werden. Die Mordkommission hat ihre Arbeit aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Leiche, Wohnung, Fund, Pkw
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 00:19 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goch. Was soll man noch dazu sagen.

Habe selbst da in der Nähe gewohnt (Weeze).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?