14.08.11 11:56 Uhr
 232
 

Issum: Polizei findet erst Leiche in ausgebrannten Pkw und dann in einer Wohnung

Am Freitag wurde in einem Waldstück in der Nähe von Issum die Leiche eines 54-Jährigen in einem ausgebrannten Auto entdeckt.

Der Tote saß noch am Lenkrad seines Fahrzeugs. Ermittlungen ergaben, dass der Mann aus dem vom Tatort 30 Kilometer entfernten Goch stammte.

Polizeibeamte, die zu der Wohnung des Toten fuhren, machten dort eine weitere grausige Entdeckung. Sie fanden die tote Ehefrau des 54-Jährigen. Die Todesursache der Frau soll durch eine Obduktion abgeklärt werden. Die Mordkommission hat ihre Arbeit aufgenommen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Leiche, Wohnung, Fund, Pkw
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 00:19 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goch. Was soll man noch dazu sagen.

Habe selbst da in der Nähe gewohnt (Weeze).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?