14.08.11 11:39 Uhr
 472
 

Video: Komplette Konzertbühne in Indianapolis kracht plötzlich ein - Mehrere Menschen tot

Am gestrigen Abend kam es zu einer Tragödie bei einem Country-Konzert in Indianapolis, USA.

Plötzlich krachte die komplette Bühne in sich zusammen und forderte laut Angaben vier Menschenleben, von denen bisher zwei Leichen identifiziert werden konnten.

Zurzeit befinden sich Mitarbeiter des Roten Kreuzes noch auf der Suche nach weiteren Personen in den Trümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, tot, Todesopfer, Einsturz, Konzertbühne
Quelle: www.klatsch-tratsch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2011 11:59 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
... das ist doch ganz natürlich, wenn statt der zugelassenen x personen 100 % mehr drauf sind. nur aus reiner geldgier der veranstalter.
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:12 Uhr von Marco Werner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Lies mal richtig, dann lies die Quelle und schau dir noch das Video an. Dann weißt du,daß hier keine Zuschauertribüne zusammengekracht ist,sondern die Hauptbühne selbst. Genauergesagt sind die Pfeiler des Bühnendaches von einem Sturm zu Fall gebracht worden. Zu diesem Zeitpunkt war die Bühne gerade leer, aber nur Augenblicke später sollte die Countryband "Sugarland" die Bühne betreten.
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:34 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@mamrco werner muss man denn immer die quelle lesen müssen, wenn man einen kommentar abgeben möchte. anscheinend ja, denn die news ist so falsch wiedergegeben, dass ich an der korrekten arbeit der checker zweifle und am autor natürlich auch. man sollte meinen 1. kommentar bitte löschen. aber es gibt da einen leser, der auch die quelle nicht gelesen hat, sonst hätte er mir kein + gegeben.
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:38 Uhr von crzg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kurt: Um zu sehen, um welche Bühne es sich handelt, muss man nur das Video schauen. Dafür hab ich es ja integriert.. Und wer sich für genaue Details interessiert, liest halt die Quelle, dafür wird diese ja unter der News angezeigt.

Verstehe die Aufregung hier nicht?!

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:48 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immernurich ich habe 2002 in meinem heimatort in muggensturm etwas erlebt, das deine aússage vollkommen widerlegt. man kann eine mobile einrichtung überhaupt nicht 100 % tig installieren. wir hatten unser 50 jähriges fest. dafür hatten wir ein 3000 mann fassendes zelt aufgebaut. einen tag vor der eröffung bekamen wir eine sturmmeldung. ich war als mit verantwwortlicher noch am einweisen bis ich dann letztendlich alle au dem zelt verwiesen habe. wir waren geraden mal 100 m vom zelt entfernt unter einem vor dach eines gebäudes angekommen, mussten wir zusehen, wie das ganze zelt sich anhob und dann explosionsmäßig die dachträger von 30 m länge 50 - 100 m durch die luft gewirbelt wurden. zeltplanen wqren im umkreis von 300 m zu finden. gegen naturgewalten ist der mensch machtlos. und so war das ganz bewtimmt auch in indianapolis.
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:59 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Immernurich: Das Video in der Quelle ist aus einer schlechten Sicht aufgenommen,da sieht man nur ansatzweise,daß die Bühne auf die ersten Zuschauerreihen gestürzt ist. In diesem Video hier sieht man´s besser: http://www.youtube.com/... Da ist dann auch zu sehen,daß die Bühne leer ist, aber wie die Toten/Verletzten zustandekamen.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:26 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann: man halt nichts machen, bei Sturm bietet so eine Kulisse heftige Angriffsfläche.
Die Veranstalter werden jetzt dafür bluten müssen.
Sieht aber fett aus, wie die Bühne auf die Masse stürzt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?