14.08.11 09:06 Uhr
 1.286
 

ADAC warnt vor gefährlichem Autozubehör

Der ADAC warnt vor gefährlichem Autozubehör, da viele Utensilien bei einem Unfall zu lebensgefährlichen Verletzungen führen können. So kann u.a. eine Massageauflage aus Holzkugeln bei einem Aufprall unter den Gurt rutschen und somit Personen verletzten.

Daher empfiehlt der ADAC, ausschließlich rutschfeste Sitzauflagen zu benutzen, die mit einem Prüfsiegel ausgestattet sind. Vor allem im Internet findet man schnell gefährliches Zubehör für das Auto. Auch die Verwendung von Einschlafwarnern sei riskant.

Diese Geräte klemmt sich der Autofahrer hinter das Ohr und bei einem Absinken des Kopfes erhält der Fahrer ein akustisches Signal. Bis der Kopf sinkt, kann der Sekundenschlaf jedoch schon eingetreten sein. In so einer Situation empfiehlt der ADAC nur eine Sache: Pause machen und schlafen.


WebReporter: Dexter05
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Gefahr, Warnung, ADAC, Zubehör, Utensil
Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?