14.08.11 09:06 Uhr
 1.284
 

ADAC warnt vor gefährlichem Autozubehör

Der ADAC warnt vor gefährlichem Autozubehör, da viele Utensilien bei einem Unfall zu lebensgefährlichen Verletzungen führen können. So kann u.a. eine Massageauflage aus Holzkugeln bei einem Aufprall unter den Gurt rutschen und somit Personen verletzten.

Daher empfiehlt der ADAC, ausschließlich rutschfeste Sitzauflagen zu benutzen, die mit einem Prüfsiegel ausgestattet sind. Vor allem im Internet findet man schnell gefährliches Zubehör für das Auto. Auch die Verwendung von Einschlafwarnern sei riskant.

Diese Geräte klemmt sich der Autofahrer hinter das Ohr und bei einem Absinken des Kopfes erhält der Fahrer ein akustisches Signal. Bis der Kopf sinkt, kann der Sekundenschlaf jedoch schon eingetreten sein. In so einer Situation empfiehlt der ADAC nur eine Sache: Pause machen und schlafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dexter05
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Gefahr, Warnung, ADAC, Zubehör, Utensil
Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?