13.08.11 18:38 Uhr
 776
 

Schmerzmittel: Vorsicht bei der Selbstmedikation

Die "Neue Apotheken Illustrierte" mahnt zum vorsichtigen Umgang mit Schmerzmitteln. Wer die Medikamente auf nüchternen Magen einnimmt, droht der Gefahr, sich Schäden an der Magenschleimhaut zu zu ziehen.

Verbraucher sollten daher die Packungsbeilage beachten auf der die Dosierungshinweise aufgelistet sind.

Die Schmerzmedikamente sollten auch nicht länger als über einen Zeitraum von drei Tagen konsumiert werden. Die Einnahme sollte mit einem kräftigen Schluck Wasser erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Medikament, Vorsicht, Schmerzmittel
Quelle: www.wormser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 18:47 Uhr von killozap
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind Sachen, die seit 20 Jahren oder länger bekannt sind. Das ist keine News wert...

Aspirin schwächt die Blutgerinnung, die Säure kann den Magen und Darm angreifen.

Paracetaol hat andere Nebenwirkungen, die dazu geführt haben, dass dieses Schmerzmittel nicht mehr in "Familienpackungen" abgegeben wird.
Kommentar ansehen
13.08.2011 21:25 Uhr von Rob550
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.7

Das sollte man schon ernst nehmen. Zudem ich persönlich nur im Notfall zur Selbstmedikation greife, da Medikamente ernste Nebenwirkungen herbeiführen können.
Kommentar ansehen
13.08.2011 22:43 Uhr von blackpope
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hau mir mein Diclofenac immer mit nem Fläschken Bier rein ...

Ich vertaue da der durch den Alk. verbesserte Aufnahme

[ nachträglich editiert von blackpope ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 02:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja es könnte die gefahr: auftreten, dass ärzte nicht dran verdienen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?