13.08.11 17:39 Uhr
 337
 

Fußball/Bundesliga: 1899 Hoffenheim schlägt Meister Borussia Dortmund

In der Fußball-Bundesliga hat 1899 Hoffenheim den Deutschen Meister Borussia Dortmund besiegt. Vor 30.150 Zuschauern in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena siegte das Team von Coach Holger Stanislawski mit 1:0.

Nachdem in der sechsten Minute Hoffenheim mit der ersten Torchance in Person von Roberto Firmino nur die Latte traf, erzielte Sejad Salihovic per Freistoß das einzige Tor des Tages.

Kurz vor der Pause hätte Dortmund zwar einen Elfmeter bekommen müssen, aber insgesamt war Hoffenheim in der ersten Halbzeit besser. In der zweiten Halbzeit hatten beide Teams noch gute Chancen, doch ein Tor fiel nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, 1899 Hoffenheim
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 17:39 Uhr von urxl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gegen den HSV war Dortmund noch richtig gut, aber in diesem Spiel war von dieser Dominanz nichts zu sehen.
Kommentar ansehen
13.08.2011 18:16 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
schön: dann hat der götze-hype endlich ein ende...er wird behandelt wie jeder youngster im fußball - als talent, dem an guten tagen alles gelingt und dann wiederum garnix!
Kommentar ansehen
13.08.2011 18:30 Uhr von Borey
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ob die den Elfer rein gemacht hätten? :D
Kommentar ansehen
13.08.2011 19:00 Uhr von TrancemasterB
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ Borey: Wahrscheinlich nicht...Aber wär auch nicht verdient gewesen der Ausgleich...Dortmund hat schlecht gespielt.

MFG ein durch und durch Dortmund Fan.
Kommentar ansehen
13.08.2011 19:12 Uhr von iTob
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
oh mann, hinten drin stehen kann jeder...wie ich hoffenheim hasse!!!
Kommentar ansehen
13.08.2011 20:45 Uhr von suschu
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@iTob: was tun den die Gegner gegen Bayern?? Daran muss sich Dortmund halt gewöhnen..es ist überall bekannt wie stark sie spielerisch sind..hab sowieso diesen Hype nach dem ersten Spieltag nicht nachvollziehen können. Hätten die verloren, hätte es wahrscheinlich gehießen sie steigen ab.
Kommentar ansehen
13.08.2011 21:48 Uhr von Dexter05
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte nie damit gerechnet, dass der BVB schon so früh Punkte liegen lässt.
Kommentar ansehen
13.08.2011 21:54 Uhr von TrancemasterB
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dexter05: Letzte Saison war es früher....Und was is raus geworden?
Kommentar ansehen
14.08.2011 18:02 Uhr von iTob
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@suschu: hinten drin stehen gehen Bayern, bringt meistens recht wenig, weil die ja doch immer in der Nachspielzeit gewinnen ;) das Bayernspiel ist aber einfach zu durchschauen. nimmt man robbery aus dem Spiel, hat man so gut wie gewonnen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?