13.08.11 15:18 Uhr
 2.751
 

Antwerpen: Höchste Konzentration von Kokain im Abwasser gefunden

Forscher haben nun von 21 Großstädten das Abwasser nach verschiedenen Drogen untersucht.

Neben Kokain suchten sie auch nach Spuren von Extasy, Methadon und Heroin. Laut dem Forscher Alexander van Nuijs von der Universität Antwerpen, liegt Antwerpen noch vor London und Amsterdam. Hier wurde die höchste Konzentration von Kokain im Abwasser gemessen.

Da die meisten Drogen in Belgien und den Niederlanden hergestellt werden, ist die Konzentration hier natürlich am höchsten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kokain, Konzentration, Abwasser, Antwerpen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 17:58 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Also leute: trinkt kein Abwasser!! Das braune Zeug macht süchtig
Kommentar ansehen
13.08.2011 18:48 Uhr von damagic
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
...und nicht wundern, wenn in antwerpen alle paar meter ein paar penner mit strohalmen in der nase im gulli rumrüsseln xD
Kommentar ansehen
13.08.2011 23:10 Uhr von gurrad
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
In Berlin hatten wir sowas nicht, bis das: dreckige Westdeutsche Gerümpel nach Berlin zog..
Im Ernstfall wird die sog "Regierung" hier einfach totgeknüppelt..!
Kommentar ansehen
14.08.2011 02:35 Uhr von Peter323
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@gurrad: Lass dich mal untersuchen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?