13.08.11 13:39 Uhr
 3.348
 

Deutschland bittet Österreich um Stromlieferungen im Winter

Nachdem in Deutschland unter dem Eindruck der Katastrophe in Fukushima eiligst versucht wird, die Atomkraftwerke still zu legen, versuchen die Verantwortlichen der Bundesnetzagentur sich Ersatzlieferungen aus Österreich zu sichern.

Unter bestimmten Umständen könnte es durchaus zu Stromengpässen im Winter kommen, heißt es in einem Papier der Bundesnetzagentur. Man möchte daher von österreichischen Stromerzeugen wissen, ob Strom geliefert werden könne.

Allerdings hat Österreich selbst gelegentlich Engpässe im Winter. Einzige Ausweichmöglichkeit ist das in Betrieb nehmen von bestehenden Gaskraftwerken, die wegen der hohen Gaspreise zurzeit still stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Österreich, Winter
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 13:48 Uhr von NetReport2000
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:53 Uhr von Klassenfeind
 
+41 | -11
 
ANZEIGEN
Oh,man Die AKW´s im Schweinsgalopp still zu legen ohne auch nur eine sekunde zu überlegen,wie die fehlende Energie ersetzt werden soll, war wirklich eine grandiose Idee.
Jetzt freuen sich halt unsere Nachbar´n über neue Geschäftskunden und die Deutschen über explodierende Strompreise...
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:53 Uhr von ZzaiH
 
+46 | -10
 
ANZEIGEN
super! nur weiter so - dann können wir deutschland bald dicht machen...
wir können uns ja auch an die franzosen, polen oder tschechen wenden, ob die strom für uns haben, die bauen sicher gerne weitere AKWs in der nähe zur grenze...

deutschland, das land der deppen und idioten...
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:55 Uhr von KingPiKe
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
komisch: Die, die sonst imemr scheien, dass man Konzernen und Politikern nie glauben dürfte, sind jetzt der Meinung, dass die genau die Wahrheit sagen und Deutschland wirklich an Strommangel leidet...
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:55 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+40 | -12
 
ANZEIGEN
einfache Lösung ! Es gibt eine einfache Lösung !
Allen Personen, die gegen Atomkraft sind, und die Abschaltung der AKWs unterstützt haben, wird der Strom abgedreht.
Sie können darüber auch nicht böse sein, da es ihrer Überzeugung ja genug Strom gibt.
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:03 Uhr von Bayernpower71
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
tja: und die Ökos werden am lautesten schreien wenn ihr Kühlschrank ausfällt und ihr Tofu das gammeln anfängt.

Achtung: Dieser Kommentar ist symbolisch gemeint!
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:04 Uhr von artefaktum
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: "Die AKW´s im Schweinsgalopp still zu legen ohne auch nur eine sekunde zu überlegen,wie die fehlende Energie ersetzt werden soll, war wirklich eine grandiose Idee."

Österreich hat allerdings gar keine AKW und trotzdem zu viel Strom.
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:09 Uhr von el_padrino
 
+16 | -23
 
ANZEIGEN
@all: atomstrom ist nur bezahlbar weil die waren kosten verschleiert werden.

[ nachträglich editiert von el_padrino ]
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:21 Uhr von Irnaera
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@el_padrino: Wie gut das der Strom aus Steinkohle, Solarenergie und Windkraft auch sehr gut ohne subventionen bezahlbar sind....
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:23 Uhr von Tastenhauer
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@ el_padrino: Danke, daß Du hier mitdenkst. Viele fallen hier auf die Bild-"Zeitung" rein.

AntiPro kann das erste anscheinend nicht.
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:24 Uhr von el_padrino
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@antipro: atomstrom wird subventioniert siehe hier: http://www.greenpeace.de/...
man muss das ja nicht glauben,aber atomstrom ist auch dadurch so billig,weil akw-betreiber sich gegen unfälle nicht versichern müssen weil die kosten dafür enorm wären,und die lagerung vom müll bezahlt auch der gute steuerzahler.
http://www.glocalist.com/...

[ nachträglich editiert von el_padrino ]
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:37 Uhr von Tastenhauer
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Kleiner Zusatz zu el_padrino: http://www.stromtip.de/...

Auch sehr interessant.

Aber die Minusfutzies hier können eh nicht lesen.
Also her mit dem Deppenrot ;)
Ich weiß ja, von wem es kommt.......hehe.
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:07 Uhr von el_padrino
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@antipro: also sagt du damit indirekt,dass akw´s günstig,sicher und einfach strom liefern? dann hast du beide links die ich geposten habe nicht gelesen.und greenpeace sind verbrecher,aber die politiker und die energiekonzerne sagen uns natürlich die wahrheit!? naja,eigentlich ists mir völlig egal,bin weder deutscher noch wohne auch dort...also reg ich mich hier nicht weiter auf,ist ja nicht meine sache,wollte hier nur mal einen gegenpol bilden zu den ganzen proatom leuten
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:19 Uhr von jkhulk
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das: ist doch alles Fake.Deutschland kommt gut ohne fremden Strom klar. Die wollen uns nur schon die nächste Strompreiserhöhung verkaufen. Doch ihr Jammerlappen merkt es nicht und findet Atomstrom VOLL GUT, für euch ist Strom wichtiger als die Gesundheit für euch und eure Nachkommen. Das ist wahres asoziales Denken.
Im Umkreis von 100km eines jeden AKW sind die Leukemieerkrankungen 200x höher als fernab , das wird aber selbst von Ärzten vertuscht. Das ist nur ein Beispiel.
Ein netter Preis für euren Atomstrom, das ist der wahre Preis den wir zahlen. Doch wenn man weit weg wohnt ist einem das ja egal.Ihr fresst die Lügen der Regierung und kompensiert damit eure Unwissenheit ....

Nein ich bin nicht grün, rot, gelb, braun oder schwarz aber ich weiss sehr wohl was gut und was schlecht ist und im Moment gibt es weitaus mehr schlechtes als gutes und ich meine nicht eure scheiss Gier nach Geld und Komerz.

+ oder - ist mir egal , ich würde mich aber freuen wenn ihr alle man n bissel nachdenken würdet
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:24 Uhr von el_padrino
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@antipro: das alter eines menschen hat nichts mit dessen intelligenz zu tun,aber das nur nebenbei. hier hat jeder seine meinung,wie bei allem..siehe:http://www.psychology48.com/...
Kommentar ansehen
13.08.2011 16:37 Uhr von Marie52
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt ist es soweit: Bald werden die Kunden erfahren, wieviel Strom wirklich wert ist und dass sie es sich nicht leisten können, ihren PC den ganzen Tag laufen zu lassen.

Durch die billige aber riskante Atomkraft wurde das lange verschleiert. Jetzt ist es an der Zeit für reale Strompreise.
Kommentar ansehen
13.08.2011 17:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte unsere hochintelligente Merkel nicht noch Anfang des Jahres von einer "Verlängerung der AKW-Laufzeiten" als ihre genialste Idee geblökt, könnten wir unseren bereits seit Ewigkeiten geplanten Atom-Ausstieg gemütlich fortsetzen. Und kein Schaf hätte es interessiert, weil wir ja bereits den stufenweisen Ausstieg geplant hatten.
So schwenkte ihr Fähnchen einmal nach links, dann nach rechts - statt in der Mitte.
Kommentar ansehen
13.08.2011 18:55 Uhr von Marie52
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
man sollte "Spiele-Computer" verbieten: und Klimaanlagen
und Plasmafernseher
und Stereoanlagen über 200 Watt für den Privatgebrauch
Kommentar ansehen
13.08.2011 20:47 Uhr von jkhulk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Marie52: und wieder babbelst du das nach was man dir vorgelogen hat.
Das schlimme ist das du und so viele andere daran auch fest glauben. Du würdest es auch glauben und akzeptieren wenn der Strompreis um 30% teuerer würde.
Hast du eine Vorstellung was die Stromriesen an Profite einfahren? Das liegt aber nicht daran das sie besonders gut oder sparsam arbeiten sondern weil sie alle seit jahren abgezockt und sie kennen keine skrupel noch einen drauf zusetzen.
Es ist erschreckend wie fest ihr an deren lügen festhaltet.


brainwashed und unfähig die Wahrheit zuerkennen
Kommentar ansehen
13.08.2011 20:56 Uhr von Marie52
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@jkhulk: Das Problem ist nicht der Strompreis sonder der Stromverbrauch, obwohl beides miteinander zu tun hat.

Die Stromkonzerne passen gut auf, dass wir nicht zu viel Strom verschwenden.

Ansonsten könnte man nur entweder Stromfresser verbieten oder den Strompreis durch Steuern sehr viel weiter erhöhen - wie beim Benzin.
Kommentar ansehen
13.08.2011 22:07 Uhr von jkhulk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: du bringst es auf den punkt!
Kommentar ansehen
14.08.2011 00:51 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werbejournalismus für die Atom-Mafia die Bitte wird anschließend groß an die mediale Glocke gehängt, damit es leutet: "Seht her, wir leben im Energie-Notstand". Einige fangen den Ball auf und spielen Multiplikator bei SN.

Wahrscheinlicher ist: Man jammert immer lauter, denn die üppigen Atomsubventionen wurden gekürzt und die Zweit-Yacht vor den Toren Monacos ist gefährdet. Weil der Wähler sonst nicht mehr mitgespielt hätte.

Und so muss es viel öfters laufen.

Was die "Importe" betrifft: Trägt nur zu einer ausgeglicheneren Handelsbilanz mit unseren Euro-Partnern bei.

Was wir nicht "importieren", zahlen wir demnächst über die Transferunion bar-cash an unsere (Nicht-)Handelspartner.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 00:52 Uhr von WTMReaper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
engpässe? ach nee! mir fällt nur eine stelle aus einem bekannten lied (für deutschrocker ein muss!) ein: das ist das land, der vollidioten!
Kommentar ansehen
14.08.2011 05:22 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das leben ist kein ponyhof, jedenfalls nicht für uns.
vor wenigen monaten hörte ich noch das unser energiebedarf gedeckt sei.
alles durch sonnenenergie und windkraftwerke...

...aber jetzt kommt ein fürchterlicher tsunami auf ein land auf der anderen seite der erde...
Kommentar ansehen
14.08.2011 13:37 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
No Problem: Dann kauft doch mal Strom,dort wo er billiger ist.
Wie zum Bsp. in Polen oder GB

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?