13.08.11 14:28 Uhr
 55
 

Krefeld: Niederrheinischer Literaturpreis geht an Sascha Reh

Der Niederrheinische Literaturpreis, vergeben durch die Stadt Krefeld, geht in diesem Jahr an den Schriftsteller Sascha Reh. Die Jury würdigt damit seinen Roman "Falscher Frühling" mit dem Reh sein Debüt gab.

Sascha Reh wurde in seiner Karriere als Autor bereits mit dem Literaturpreis Ruhr und dem Literaturpreis Prenzlauer Berg ausgezeichnet. Ein zweiter Roman ist schon in Arbeit. Dieser handelt von einer Familie nach der Wirtschaftskrise.

Dotiert ist der Niederrheinische Literaturpreis mit 10.000 Euro. Der Autor Reh wird die Auszeichnung in der Krefelder Mediothek am 11. Dezember entgegen nehmen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krefeld, Literaturpreis, Sascha Reh
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?