13.08.11 12:46 Uhr
 978
 

Britney Spears: Handyverbot wegen Nackt-Fotos

Um Britney Spears ist es nach etlichen Skandalen ziemlich ruhig geworden.

Dies liegt wohl auch daran, dass die Sängerin von ihrem Vater unter ständiger Kontrolle und Beobachtung steht. Kürzlich wurde sie von ihrem ehemaligen Bodyguard angeklagt.

Dieser behauptete, Britney hätte ihn sexuell mit Nacktbildern belästigt, welche sie ihm per Handy schickte. Nun bekam sie Handyverbot und bestätigte dies in einer TV-Show.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Klage, nackt, Britney Spears, Handyverbot
Quelle: top.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 17:42 Uhr von Velbert3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Handyverbot? Wer sollte ihr ein "Handyverbot" aussprechen? Laut Quelle hat sie dies auf Anraten ihrer Umgebung freiwillig getan. Verbieten ist etwas anderes.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?