13.08.11 12:31 Uhr
 11.536
 

Künstlerin injiziert sich selbst Pferdeblut

In den vergangenen Monaten hat die Künstlerin Marion Laval-Jeantet ihren Körper darauf vorbereitet, Pferdeblut zu "akzeptieren".

Im Rahmen des Stücks "May the Horse Live in Me" will sie sich nämlich selbst Pferdeblut injizieren. Auf diese Weise will sie den Augenmerk des Publikums auf die Grenzen zwischen dem Menschlichen und dem Animalischen lenken.

Marion Laval-Jeantet und ihr Partner Benoit Magnin gehören zu der Gruppe "Art Oriente Object", die dafür bekannt ist, die Grenzen zwischen verschiedenen Spezies zu erforschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Blut, Pferd, Vorbereitung, Injektion
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 12:43 Uhr von Polyhymnia
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
Künstler Solche Ideen entstehen wohl wenn Künstler und nicht Forscher irgendwas erforschen wollen. Nichtmal Menschenblut ist immer untereinander kompatibel und Einhufer (Pferde) sind nun doch ein ganzes Stück von uns entfernt.

Es besteht Gefahr, dass das Blut ausklumpt und ihre Adern verstopft, sie ausserdem Fieber und andere starke Immunreaktionen hervorruft. Naja vllt injeziert sie ja blos einen halben Tropfen, überlebts, und posaunt dann raus "alle Lebewesen sind gleich!"
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:26 Uhr von Insanic
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache: sie ist in den Medien, alles andere ist doch egal...

Mal wieder Kunst die keiner versteht außer der Künstler selbst, sinnlos...
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:46 Uhr von schumu
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage: mich gerade, wie man seinen Körper denn auf eine solche Injektion vorbereiten kann?! Indem man viel Pferdefleisch ist, im Pferdestall schläft, lange ausreitet oder wie sehen diese Vorbereitungen aus?!
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:59 Uhr von Metaln00b
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@schumu: ganz einfach... man hat sein Leben lang eine Pferdefresse, um dann akzeptiert zu werden ballert man sich Pferdeblut rein... Damit denkt sie dann das ihr ein langer Pferdeschw... wächst, damit sie auch mal was sieht :D
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:02 Uhr von LhJ
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
aha und wenn ich mir jetzt die Popel anderer Leute in meine Nase stopfe, bin ich dann auch "Künstler"?

Ich glaube die Einzige Kunst, die diese Frau ausübt ist die, das sie trotz so viel Blödheit doch so alt geworden ist. Respekt.
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:10 Uhr von Marie52
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
na dann Happy Herzinfarkt!
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:46 Uhr von DarkBluesky
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
So wie es aussieht: ist das mal wieder so eine Durchgeknallte Englische Künstlerin, aber wie war der satz noch: Der Liebe Gott weiß, warum er den Engländern eine Insel gegeben hat.! Auf das das Blut Klumpt und Sie stirbt , dann sind ihre Kunstwerke übernacht Millionn wert, also Kaufen was das Zeug hält,es lohnt sich. Vielleicht sollte ich mal bei Sothebys ne wette Platzieren, das Sie das bei 1 liter nicht überlebt.
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:34 Uhr von LocNar
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Seitdem wieherd sie beim Sex.

^^
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:39 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
blut vom esel würde: sie besser vertragen. krank.
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:40 Uhr von Hallominator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat denn das mit Kunst zu tun? Tut mir Leid, aber ich verstehe wirklich nicht, was das noch mit Kunst zu tun haben soll.
Es ist kein Bild, keine Musik, sogar der eigene Körper wird nich künsterlisch verziert... hier wird lediglich mit der Dummheit einer Person Geld verdient.
Kein Verständnis für sowas.

Bin aber trotzdem gespannt, wie ihr das Pferdeblut bekommt, also interessant ist das schon... auch wenns glaube ich nicht so gesund ist ;)
Aber hat trotzdem für mich nichts mit Kunst zu tun, daher n Minus von mir.
Kommentar ansehen
13.08.2011 16:07 Uhr von Cheshire
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
inhaltlich falsch: die quelle sagt eindeutig daß diese frau sich blutplasma vom pferd injizieren will, nicht pferdeblut...
das ist ein gewaltiger unterschied weil so ziemlich alles was vom menschen abgestoßen werden könnte im plasma nicht mehr vorhanden ist und die chance daß sie das verträgt ERHEBLICH größer ist...

aber es zeigt sich mal wieder, news falsch wieder gegeben und schon zeigt sich ein ganz anderes bild, wie in den kommentaren hier auch deutlich zu sehen ist
Kommentar ansehen
13.08.2011 16:50 Uhr von dogdog
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ob die dann eine besser Stute ist?

´nen geiler Hengst wirds wohl nicht werden... ;)
Kommentar ansehen
13.08.2011 18:26 Uhr von kr3
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nach ihrem Motto "May the Horse Live in Me" wird sie sich wohl als nächstes auch noch vom Pferd nageln lassen... :-D
Kommentar ansehen
13.08.2011 21:44 Uhr von Medea59
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, benjaminx: du schriebst den ersten Kommentar:

"Bei der Blutvergiftung. Dumme Kuh!"


aber Kühe sind da, glaub ich, in einigen Hinsichten intelligenter.....(siehe Yvonne; Bemerkung am Rande) :-)).....keine Kuh käme auf so eine abstruse Idee, sich z.B. Menschenblut zu injizieren, um auf die Grenzen zwischen dem Animalischen und dem Menschlichen zu lenken....

[ nachträglich editiert von Medea59 ]
Kommentar ansehen
13.08.2011 23:14 Uhr von polake
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: Warum haben Frauen eine Gehirnzelle mehr als Pferde ?

Damit sie beim Treppen putzen nicht aus dem Eimer saufen.
Kommentar ansehen
14.08.2011 05:02 Uhr von DerMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Weniger Heroin wäre schon ein Anfang, da muss gar kein Pferdeblut sein...
Kommentar ansehen
14.08.2011 10:29 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst: Heutzutage reicht es wohl ncihtmehr, einfach nur ein Landschaftsbild zu malen. Es muss irgendwas mit Gewalt, Geschlechtsorganen, Beleidigugnen, Ekel oder eben Blut zu tun haben...
Kommentar ansehen
14.08.2011 11:24 Uhr von Peter323
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen und Pferde: Warum gibt´s eigentlich soviele Frauen mit einem starken Pferdetick ?
Die Leben und sterben für ihre Pferde und vernachlässigen dafür, Freunde, Familie und Beruf. Geben ihr gesamtes Geld für ihr Pferdehobby aus, was übrigens sehr teuer ist.

Vielleicht liegt´s daran, dass die immer so treudoof umherschauen :) Ich weiß es nicht, aber es gibt sicherlich interessantere Tiere als Pferde
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:07 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir mal einer sagen wann der Begriff "Künstler" losgeht? Wenn ich jetzt nen Haufen in die Schüssel setze - bin ich dann schon nen Künstler - oder muss ich mir dafür irgendwie das Hirn mit drogen zerlegen und Pferdeblut spritzen damit man das schafft?!?
Kommentar ansehen
14.08.2011 12:23 Uhr von 15251525
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ärzte werden es schon wieder richten... hoffentlich ist die nicht in D krankenversichert. Hab keine Lust für solche Menschen Beiträge zu bezahlen!
Kommentar ansehen
14.08.2011 17:52 Uhr von Anlex
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie genau hat sie sich vorbereitet? Hatte sie vielleicht schon andere Körperteile von Pferden in sich?
Kommentar ansehen
15.08.2011 08:40 Uhr von akr6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie das zeitliche segnet möge man ihren Körper zur Abdeckerei fahren, oder?
Kommentar ansehen
15.08.2011 10:50 Uhr von Shik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, wenn man als Künstler nicht talentiert genug ist und auf "normale" Arbeit keinen bock hat muss man halt so auf sich aufmerksam machen!

Wie war das noch gleich... "Ist das Kunst oder kann das weck?"
Kommentar ansehen
15.08.2011 11:35 Uhr von Azzitay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz korrekt: Sie injiziert sich Pferdeblut PLASMA , nicht das Blut.

Kleiner aber feiner Unterschied ...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?