13.08.11 09:48 Uhr
 722
 

Abzocker ausgeschaltet: Fantasievolle Polizeiaktion in Rom

Als Straßenreiniger und Gladiatoren verkleidete Polizisten ließen eine Gang von Touristenabzockern auffliegen. Sie mischten sich unters Volk und ließen sich für 10 Euro von Touristen fotografieren. Die Gang, die bisher dieses Geschäft beherrscht, umringte die Polizisten und forderte das Geld.

Auch eine Frau, die ihre Dienste als Touristenführerin nicht mehr anbieten konnte, spielte mit. Auch sie wurde sofort von der "Gladiatorenmafia" umringt, bedrängt und zum Verschwinden aufgefordert. Auch diese "Gladiatoren" wurden festgenommen.

Nicht nur Touristen, die teilweise ihre Kameras "freikaufen" mussten sind froh. Auch die Einheimischen sind dankbar für die Aktion, hatten aber jahrelang auf das Eingreifen der Behörden gewartet. Seit neun Jahren wollten die Behörden gegen die Abzocker vorgehen, die Genehmigung kam aber erst jetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Rom, Gladiator, Abzocker, Kolosseum
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 10:44 Uhr von Marie52
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
gute Aktion: Auf ähnliche Weise sollte man auch mal die Leute überführen, die an der Ampel die Scheibe schmutzig machen und dafür Geld verlangen. Der Gedanke kam mir bei dem Video von dem Spatz bei ShortNews TV.
Kommentar ansehen
13.08.2011 11:05 Uhr von r3c3r
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Marie: Ich selber habe das noch nie erlebt mit den Leuten an der Ampel die die Scheibe "waschen". Meine Frage ist, was die machen wenn du nichts zahlst? Treten die gegen dein Auto oder was?
Kommentar ansehen
13.08.2011 11:30 Uhr von mpex3
 
+4 | -0