13.08.11 09:32 Uhr
 284
 

Slutwalk in Bielefeld

Mit dem "Slutwalk", zu deutsch Schlampenmarsch, wollen in Bielefeld Menschen gegen sexuelle Gewalt demonstrieren. Es sieht aus wie eine ganz normale Demo. Nur die Kleidung der Demonstranten ist auffällig anders als gewohnt.

"Die Idee ist, das Frauen und Männer als Schlampen verkleidet auf die Straße gehen, um zu sagen: ,So bin ich nun mal. ich bitte deshalb nicht darum, belästigt zu werden’", sagt die Gleichstellungsreferentin im Asta der Universität Bielefeld.

Wann der Aufmarsch statt finden wird, muss erst noch entschieden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Gewalt, Demonstration, Bielefeld, Kleidung
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 09:45 Uhr von syndikatM
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schon lustig wenn gestörte individuen meinen sich von den sozialen normen abgrenzen zu müssen "so bin ich nunmal", und gleichzeitig aber eben von dieser gesellschaft erwarten, dass diese leute nun soziale normen ihnen gegenüber einhalten müssen.

wer sich wie eine schlampe verhält, wird auch wie eine behandelt. aber sollen sie mal schön demonstrieren und ihre eltern stolz machen. hoffentlich sieht das der arbeitgeber.
Kommentar ansehen
13.08.2011 12:00 Uhr von Cataclysm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Und dann sich wundern, daß man nicht ernst genommen wird.
Mit der Realität hat das mal wieder nichts tun.
Einem Verbrecher ist es egal,wie emanzipiert eine Frau ist..macht ihn der Anblick ihrer nur halb verdeckten Brüste zu (not)geil,wird er sie dennoch überfallen und vergewaltigen,wenn er will..auch wenn sie die emanzipierteste Frau der Welt ist.
Kommentar ansehen
15.08.2011 08:45 Uhr von Trueman80
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schlau Was für ein Unsinn. Die haben doch langeweile, ansonsten weiss ich wirklich nicht, was man sich von so einer dämlichen Aktion verspricht. Ich mach mir nen Irokesen-Schnitt, hänge mir alles mit Piercings zu und quatsch die Leute in der Fußgängerzone voll, ob sie mal nen Euro für mich hätten...ABER wehe es kommt jemand auf die Idee ich sei ein Punk und Schnorrer. Da bin ich dann wirklich gekränkt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?