13.08.11 09:29 Uhr
 3.255
 

GEZ: Terrier "Paulchen" soll 107,88 Euro Gebühren zahlen

Die GEZ versucht auch von dem Terrier "Paulchen" eine Fernsehgebühr zu bekommen. In die Wohnung des Hundebesitzers kam eine Rechnung geflattert, die an "Paul E., Teilnehmernummer 321306603" adressiert war. Herrchen Thomas E. staunte nicht schlecht.

Er sagte: "Ich habe schon gestaunt, als Paulchen vor Wochen ein Willkommens-Schreiben der GEZ bekam. Da habe ich natürlich sofort angerufen. Doch an der Hotline bin ich nur beschimpft worden. Die Frau meinte, ich wolle nur meine Rechnung nicht zahlen. Dass Paul ein Hund ist, wollte sie nicht hören. Dann hat sie aufgelegt.”

Eine Sprecherin der GEZ sagte, dass das Konto von Paul E. aufgrund eines Telefonanrufes eingerichtet wurde. Danach wurde der Anmeldebestätigung auch nicht widersprochen. Wenn Paul E. ein Hund ist, muss das nachgewiesen werden. Doch Thomas E. kann sich an keinen Anruf erinnern. Paulchen auch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Rechnung, GEZ, Anruf, Anmeldung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 09:41 Uhr von Klassenfeind
 
+86 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse die GEZ ! Es wird höchste Zeit das dieser Misthaufen aufgelöst wird !
Kommentar ansehen
13.08.2011 10:17 Uhr von zabikoreri
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch für solch einen unfähigen Laden! Telefonisch kann jeder jeden anmelden (geht das auch nocht anonym im Internet?). Sehr komfortabel und benutzerfreudnlich. Aber abmelden ist nicht drin. Natürlich macht sich keiner von denen die Mühe, zu prüfen, ob die Anmeldung rechtens ist. Warum auch? Gibt ja Kohle!
Kommentar ansehen
13.08.2011 11:07 Uhr von NilsGH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach laufen lassen. Was soll man sich denn mit derartigen Subjekten rumärgern? Die Person existiert ja nicht. Um auch nur irgendwas pfänden oder überhaupt in Rechnung stellen zu können muss es sich doch laut deutschem Recht um eine real existierende Person handeln. Diese gibt es nicht. Ergo kann ihm auch keine Post zugestellt werden.

Und dass da das Herrchen angerufen hat ist wohl nicht nachzuweisen. Wieso soll er denn auch seinen Hund anmelden? XD

Also: Lasst die Briefe kommen und lest sie euren Hunden liebevoll vor. Das finden sie bestimmt ganz toll! ;) und dann einfach in die runde Ablage damit.
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:03 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@para_shut: "wann kapieren endlich mal die politiker, dass dieser laden eine anhäufung von abzockern ist?"

denkst du wirklich sie wissen es nicht? denkst du die beissen in die fütternde hand?
Kommentar ansehen
13.08.2011 14:15 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: naja die loveparade wurde ja immer geboten, nur wenn die da meinen in panik ausbrechen zu müssen und es deshalb keine mehr geben wird, dann wunder dich nich, wenns nich übertragen wird....

aber du kannst ja mal anfragen ob die nicht sonntag morgens für die breite bevölkerungsgruppe teile der nature one übertragen, das ist sicher das was alle wollen (nur ich wohl leider nicht ich stehe nich auf techno)


wieso man es nicht sperrt? weil das genauso effektiv sein wird wie bei sky... dann wird einfach cardsharing betrieben und es hocken wieder alle auf den kosten... dann wird sich wieder beschwert wieso das programm schlechter wird usw....

das beste beispiel ist doch die musik. es wurden früher immer cds gekauft bis zum geht nich mehr und alles war ok, man hat vllt mal für freunde eine gebrannt oder auf kasette überspielt aber das wars dann auch.

dann fing das zeitalter von napster und konsorten an und seitdem geht der cd verkauf stetig zurück weil die cds auf einmal alle viel zu teuer sind.... (ich finde sie auch zu teuer aber eben schon immer und nicht erst seitdem)


diese geschichte aus der news naja also irgendwer wird den hund angemeldet haben und wenn das telefonisch so einfach geht naja dann kann ja keiner von der gez was dafür.
was das gespräch am telefon angeht was der typ angeblich hatte, ich glaubs ihm einfach nicht, dass er direkt beleidigt wurde. ich habe selber mal mit denen telefoniert weil ich ein schreiben nach meinem umzug im briefkasten hatte und es lief alles einwandfrei ab kein gemotze kein gezeter...

es kommt eben immer auf die höflichkeit von jedem an
Kommentar ansehen
13.08.2011 15:20 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es kann nicht sein, dass solche: Schnorrerhunde vor den Gebühren drücken. Hundefutter muss ja schließlich auch bezahlt werden und ich wette der Hund schaut schonmal mit TV oder hört Radio! Dann soll er auch bezahlen, wenn er es nicht kann, muss es sein Herrchen machen!

Das gilt für jedes Haustier, auch für Katzen, Wellensittiche, Schlangen, Spinnen, Milben, Fliegen, Amöben und Bettwanzen! Ich fände es aber nur fair, wenn die GEZ zumindest dann bei den Haltern dieser Tiere darauf achtet, dass sie nicht mehr GEZ zahlen müssen, als sie netto verdienen.

Dieser Beitrag enthält genauso wenig Ironie wie dieser Satz!
Kommentar ansehen
13.08.2011 16:41 Uhr von WTMReaper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten mal die gez hacken...
Kommentar ansehen
13.08.2011 23:44 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow da hat jemand den Hund als Rache angemeldet oder Herrchen hat ihn irgendwo im Inet angegeben oder sonstwas.

Was für eine News
Kommentar ansehen
14.08.2011 07:18 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er: HundKatzeMaus guckt?

Scheiß GEZ.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?