12.08.11 17:56 Uhr
 192
 

England: Nach Randalierern wird nun mit mobiler Großleinwand gefahndet

Die britische Regierung sucht mit aller Härte nach bereits identifizierten Plünderern. Neuestes Mittel im Fahndungskampf ist eine mobile Großleinwand, die durch die betroffenen Städte fährt und Bilder der Verdächtigen zeigt.

Laut Polizei gibt es bereits eine "großartige Resonanz", die Bevölkerung reagierte schon mit über 500 Hinweisen.

"Die Medien haben bereits Fotos von denjenigen veröffentlicht, die wir suchen, aber wir sind entschlossen, die Verdächtigen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zur Rechenschaft zu ziehen", so die Polizei zu der ungewöhnlichen Maßnahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Tour, Krawall, Randalierer, Leinwand, Identifizierung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 18:41 Uhr von Fred_Flintstone
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Super! Wie der Polizeichef schon sagt: Sie haben viele Stunden Videobeweise von Überwachungskameras, der Feuerwehr und sogar von Handys, die Leute abgegeben haben.

So bekommen sie zumindest die meisten von diesem Geschmeiß. Das beste: Die Familie fliegt aus der Sozialwohnung und die Petition, diesen asozialen Elementen die Sozialhilfe zu sperren scheint auch durch zu kommen.

Langsam beginne ich, die Brits zu mögen!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:51 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Pranger das war schon im Mittelalter ein probates Mittel, die Masse still zu stellen...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:54 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: public-viewing für Zeugen ^^


Edit: auf die Comedy hat mich heut ein User gebracht
http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:57 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Wieviel Angst hat denn die britische Regierung ??? Als wären das die ersten Proteste bei denen es zu Sachschäden und Gewaltausbrüchen kam. Nun werden diese paar hunder Mann an eine Videowand projeziert, als wären sie Massenmörder, Kinderschänder oder ähnliches. Wo sind denn die Industriellen, Bänker und Politiker, die dieses Land zu Grunde richten ? Wo bleibt die Verhältnismäßigkeit ?
Kommentar ansehen
13.08.2011 08:52 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute idee der briten. dies ollte auch in deutschland schule machen, zum beispiel zum auffinden der u-bahnschläger und dergleichen.
Kommentar ansehen
13.08.2011 19:16 Uhr von Cataclysm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: °° Wieviel Angst hat denn die britische Regierung ???°°

Die Hosen sind bis oben zugeschissen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?