12.08.11 15:27 Uhr
 1.923
 

Berlin erlässt Ägypten dreistellige Millionen-Schulden und sagt Fördergelder zu

Um einen Beitrag zu den Reformen in Ägypten zu leisten, zeigt sich die Berliner Koalition großzügig und erlässt dem Land am Nil Schulden in Höhe von 240 Millionen Euro.

Nach einer Konsultation mit seinem ägyptischen Amtskollegen Mohammed Amir gab der deutsche Bundesaußenminister Guido Westerwelle bekannt, dass die Gelder Entwicklungsprojekte zukommen sollen.

Darüber hinaus sagte der FDP-Minister Ägypten zusätzliche 150 Millionen Euro Hilfen für die Demokratisierung des Landes zu, sowie eine Öffnung des europäischen Marktes für Güter aus dem Wüstenstaat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Ägypten, Schulden, Fördergelder
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 15:27 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+43 | -10
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine Geste. Zuhause steht die Hütte in Flammen, doch man verschenkt kübelweise Wasser.

Und morgen rufen wir wieder nach Steuersenkung und Mittelkürzung bei sozial verelendeten Kindern in Deutschland.
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:44 Uhr von nonotz
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
warum erlässt niemand deutschland n paar schulden:  
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:18 Uhr von Bayernpower71
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
unbedingt nötig: die Muslimbruderschaft braucht Startkapital.

Achtung: offener Sarkasmus
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:25 Uhr von daiakuma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich weiß schon, was ich: 2013 NICHT mache... -.-´
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:26 Uhr von MrDesperados
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Sind die da oben eigentlich nur noch am Kiffen oder warum entscheiden die (mal wieder) so einen Mist? In einer Zeit in der es uns auch nicht gerade rosig geht, erlassen wir anderen Ländern Schulden??

Au ja, ich hab ne Prima Idee ... da wir eh fast die ganze EU mitfinanzieren, warum schenken wir den Staaten nicht gleich das ganze Geld? Bedeutet weniger Papierkram! ...oder wir verbrennen es besser gleich, denn das würde nochmal Bearbeitungspersonal einsparen. Anzünden klappt auch mit einer Person und wer wäre dazu besser geeignet als unser Angie?!

Was geht hier in diesem Land nur ab? :-(

[ nachträglich editiert von MrDesperados ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:45 Uhr von :raven:
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
IHR HABT SIE ALLE GEWÄHLT! Bildungssystem verelendet, Infrastruktur bricht zusammen, Rentner müssen Pfandflaschen sammeln ...Deutschland ist insgesamt über beide Ohren verschuldet.

Und da werden Millionen verschenkt und weitere zugesagt.
Ich schreibe es immer wieder...unsere Politiker sind Verräter!

Jetzt soll Deutschland nicht nur EU-Pleitestaaten finanziell pampern, sondern auch noch andere Staaten!

Wann erleben wir in Deutschland Politiker, die ihren Amtseid nicht gleich wieder vergessen?
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:56 Uhr von raterZ
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
die einzige konsequenz wäre endlich mal: nicht die einheitspartei SPDCDUFDPGRÜNELINKE zu wählen!
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:26 Uhr von FirstAdvocat
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Für die Zusage wird er doch wohl sicherlich mit seinem Privatvermögen haften? Die nach Artikel 112 GG erforderliche Zustimmung des Bundesministers der Finanzen darf ja nur im Falle eines unvorhergesehenen und unabweisbaren Bedürfnisses erteilt werden...

[ nachträglich editiert von FirstAdvocat ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:45 Uhr von Azureon
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
rofl 240 Mio erlassen und nochmal 150 drauf gelegt........ die wollen mit aller Gewalt unser Land kaputt machen oder?
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:59 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
juhuu, deutschland mutiert immer mehr zum internationalen kredithaus. jetzt kriechen sogar schon länder außerhalb europas unter unseren rettungsschirm. wie wärs als nächstes mit den USA, frau merkel? deutschland kann die schulden der USA doch sicher locker aus dem ärmel schütteln, oder? es gibt ja da z.b. noch die privaten bankkonten von 80 millionen bundesbürgern zu plündern. die brauchen doch ihr geld eh nicht.
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:13 Uhr von limasierra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ MrDesperados: Gute Idee, da bin ich dafür. Wenn genug Leute mitamchen geh ich morgen auf die Bank und räum sie leer. Dann verbrenn ich das Geld. Schade, dass nur noch 30 Euro aufm Konto sind, sonst hätte ich wenigstens ein wärmendes Feuer!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:14 Uhr von IceWolf316
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Geiles Land: Unsere Regierung lässt unser Land vor die Hunde gehen, streicht überall und bewilligung für H4´ler dauern ewig, ABER sobald ein Land sich von seinem Dikator befreit müssen wir denen sofort Schulden erlassen... GEIL!

Danke Frau Merkel, danke das sie mir den letzten rest glauben an diese DRECKSLAND und seine korrupten Politker genommen haben!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:31 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar: Ich kanns nciht glauben.
Wir hören ständig, dass für dies und das kein Geld da ist.
Steuersenkung? Das ist leider nicht drin. Überall wird gestichen. Bildungssystem? Ach, brauchen wir nicht...

Und dan verschenken wir Geld einfach so. Zum guten Willen...

vielleicht sollten die Spastis da oben mal klar kommen und entlich einsehen, dass wir nicht die ganze Welt retten können!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:38 Uhr von limasierra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Prognose: Ich rechne innerhalb der nächsten zwei Jahre mit einem Totalschaden der europäischen Gesellschaft, unvergleichbar mit allem was vorher war.

Den Vergleich mit den Maden, die sich auf einem Kadaver rasant vermehren und anschließend elendig verrecken, weil es einfach nichts mehr zu fressen gibt, finde ich für die freie Marktwirtschaft in Kombination mit Industrialisierung, Automatisierung, Globalisierung, dem Internet und der Verdummung des tätigen Volks sehr gut.

Das System erzeugt Gier und das Verlangen nach Fortschritt. Im Endeffekt landen wir wieder dort, wo wir nach dem zweiten Weltkrieg schon standen.


Es wird eine globale ressourcenbasierte Planwirtschaft oder gar kein Wirtschaftssystem benötigt. Entweder man sieht selbst wie man klar kommt oder man lässt jemanden vollkommen sehen wie man klar kommt. Alles dazwischen ist Humbuck und Sklaverei!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:41 Uhr von limasierra
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: der höheren Politik ist es auch egal, ob du jämmerlich verreckst, solange du dabei Geld machst... Deswegen kann die höhere Politik mich mal am Arsch lecken!
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:56 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip sind das Subventionen für die Export-Industrie - im Gegenzug zahlen die weniger Bakschisch.

Und wo diese verkappten "Export-Subventionen" dann in Rechnung gestellt werden?

Natürlich beim deutschen Steuerdeppen - der davon seit über 12 Jahren keinen Export-Cent gesehen hat. Bei ihm wird von Fehlspekulationen, nicht einbringbaren Forderungen in Euroland bis hin zu dieser Form von "Bestechungsgelder" einfach alles sozialisiert.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 19:14 Uhr von vorhaengeschloss
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.veraenderung.info - Veränderungen jetzt!
Kommentar ansehen
12.08.2011 19:30 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Millionen für Ägypten: Und warum machen unsere Politiker das alles? Weil wir einmal alle 4 Jahre Wählen gehen und dann fein die Schnauze halten.
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:01 Uhr von 338LM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Geld: hätte man sinnvoller investieren können...

Ich verstehe den Staat nicht, da dauert 10 Jahre um das Studentenbefög mal um 12 € zu erhöhen, jeder einzelne Euro Entlastung der Bürger muss hart erkämpft werden, daber da ist man wieder mal extrem großzügig und schüttelt hunderte Mio €uro aus dem Ärmel.

Die Regierung ist sehr großzügig mit dem Geld ihrer Bürger, jeder wird reich bedacht, nur nicht das eigene Volk.

[ nachträglich editiert von 338LM ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:04 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab auch noch: 1240euro Schulden. Kann Berlin mir die auch erlassen? Schließlich zahl ich wenigstens Steuern!
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:35 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die bekommen die Kohle - und unser ganze Politikerpack noch dazu! Ob die dann die alle in nen Sack packen und draufschlagen oder den einfach im nächsten Fluss versenken - mir egal, Restmüllentsorgung geht mich nichts an...

Wie kann es eigentlich sein das Merkel rumfährt und Geld verschenkt wo die auch immer anhält? Und wenn die grad mal nicht kann - dann geht der nächste hin und verbrät millionen...

Schade nur das die nicht einen Euro davon selbst bezahlen müssen... Ich glaub dieses ganze Getier würde sich weigern was auszugeben wenn die dabei jedesmal nur 100 euro selbst dazulegen müssten...
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:59 Uhr von uttune
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BASTARDE!!! Wir habens ja!!
Wie viele arbeitende hier monatlich mit der Lohnsteuer bestohlen wurden,um den die Schulden zu erlassen sollte mal ein Experte errechnen!!
Ägypten Urlaub KOSTENLOS für Deutsche Steuerzahler!
Fördergelder auch noch?
Eu Rettungswahnsinn?
Entwicklungshilfe........................++++..
Woher kommt das alles??
Fakt ist,wir zahlen zuviel Steuern,unnütze Steuern!!
Kommentar ansehen
12.08.2011 21:07 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Chief-Thunder: Sry, weil Du ein super funktionierender Schuldsklave bist!
Einmal dabei, wirst Du abgemolken bis Blut kommt.
Kommentar ansehen
12.08.2011 22:46 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorhaengeschloss: so einfach geht das nicht... Das Internet bietet schon länger nicht mehr die Möglichkeit sich gegen die herrschende Politik zu währen... Sonst könnte man auch immer http://www.infokrieg.tv posten, aber das bringt doch nichts. Die Menschen müssen verstehen was schief läuft. Da aber kein Interesse daran besteht das zu verstehen und sich nur aufgeregt wird, dreht sich alles im Kreis...
Würde jeder sein Bankkonto kündigen und das Bargeld verbrennen, wär es ein großer Schritt für die Menschheit!

Was heutzutage geschieht ist Sozialdarwinismus! Arme werden ärmer und Reiche werden reicher, Kapitalismus und Plutokratie regieren die Welt. Da braucht sich auch niemand drüber zu wundern oder aufzuregen, der es bevorzugt in einem sozialen System zu leben. Es ist eine normale Entwicklung und wem das gegen den Strich geht, der sollte Gleichgesinnte suchen und eine Parallelgesellschaft entwickeln. Dafür stecken die Westeuropäer jedoch schon viel zu tief drin in ihrer eigenen Versklavung, die in vielen Hinsichten sogar schon von ihnen selbst kontrolliert wird.

Wer sich jetzt denkt, "DER SPINNT DOCH!", dem rate ich sich mit folgenden Themen auseinander zu setzen:
- deine eigenen Probleme und deren Ursprung und wirkliches Gewicht
- Psychologie, Quantenphysik, Kosmologie zum bestmöglichen Verständnis deiner Umwelt
- Politische Ideologien in der Geschichte
- Geheimdienste und Front-Organisationen
- Die Bedeutung der Religionen und deren Auswirkungen
- Das aktuelle Machtsystem

(Es gibt bestimmt noch mehr Themen, die ich jetzt vergessen habe)
Und jetzt informiert ihr euch jeden Tag über das was in der Welt geschieht, beobachtet die Meinungen der Bevölkerung und die Reaktionen auf bestimmte andere Meinungen.
Informieren heißt: Man nehme sich mehrere verschiedene Quellen zur Hand und bilde sich seine Meinung soweit wie möglich selbst.
Wer die BILD ließt informiert sich nicht, er lässt sich manipulieren. Wer Fern sieht, lässt sich manipulieren. Ja, auch die Tagesschau!

Wer keine Lust drauf hat, darf sich dann auch nicht beschweren, wenn irgendwann sein Haus vom wütenden Volk abgebrannt wird oder so.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?