12.08.11 15:15 Uhr
 6.306
 

Einer Studentin wurde im Zug Laptop mit Diplomarbeit geklaut

Einer hilfsbereiten Studentin ist in einem Zug der Laptop mit ihrer Diplomarbeit gestohlen worden. Weil es von der Arbeit keine Sicherungskopie gibt, muss sie wohl alles noch einmal schreiben.

Die Studentin hatte einer anderen Frau dabei geholfen, einen Kinderwagen aus dem Zug zu heben. Als sie zurück in den Zug wollte, um ihre eigenen Sachen zu holen, gingen die Türen vor ihrer Nase zu und der Zug fuhr ab.

Ein sofort von ihr informierter Bekannter stieg am nächsten Bahnhof in denselben Zug, suchte aber vergeblich nach dem Computer. Dieser wurde offensichtlich gestohlen. Der Studentin bleibt nur die Hoffnung, dass der Dieb ihr wenigstens die Datei mit der Diplomarbeit wiedergibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Zug, Laptop
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 15:25 Uhr von joseph1
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
errinnert mich an bart simpson mein hund hat meine hausaufgaben gefressen;)
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:30 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+78 | -9
 
ANZEIGEN
Wie kann man so blöd sein?

a) kein Backup einer Diplom(!)arbeit
b) Laptop am Platz liegen lassen und sich entfernen
c) nicht mitbekommen, dass der Zug abfährt

Als spektakuläre Ausrede für eine verspätete Abgabe allerdings brauchbar...
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:38 Uhr von nonotz
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@joseph1: verdammt, das wollte ich schreiben ;)
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:47 Uhr von xRH84x
 
+33 | -27
 
ANZEIGEN
so ist das in DE: der, der hilft ist immer er arsch
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:50 Uhr von DirtySanchez
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
ich musste meiner mitbewohnerin auch raten, die arbeit aller paar tage außerhalb ihrer festplatte zu sichern. da war sie schon zu 3/4 fertig, bei nem crash wäre alles dahin gewesen. frauen halt... :P
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:11 Uhr von aminosaeure
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Datensicherung: Meine Diplomarbeit existierte immer auf 3 Computern und einem USB-Stick
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:20 Uhr von Mailzerstoerer
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Wer daran glaubt: ich nicht - wird wohl eher der Fall sein dass sie ihre "Arbeit" noch nicht fertig hatte.Man macht doch kopien externe FP od.USB-Stick zumal sie ja nicht die ganze arbeit am stück schreiben wird oder gibt sie nur 1 DIN A4 seite ab?
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:40 Uhr von sulospace
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
...von wegen ich würde auch behaupten das mein laptop geklaut wurde
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:47 Uhr von m0gh
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Dropbox: Mit Dropbox wäre das nicht passiert.

Kleiner Programmtipp für die Leute die Ihren Laptop gerne mal im Zug alleine lassen. :-) http://db.tt/...
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:33 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Da zeigt sich wieder: Hilfsbereitschaft wird bestraft, den Dieb sollte man die Hände abhacken. Die arme Studentin kann nun die ganze arbeit nochmal schreiben,ist zwar besser als die von der FDP, aber das sind bestimmt einige stunden.
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:44 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
1. mittlerweile muss doch auch der letzte depp begriffen haben, dass hilfsbereitschaft sich in dieser gesellschaft nicht mehr auszahlt und dass man meist dafür noch einen arschtritt bekommt.

2. wer so dumm ist und eine komplett fertige diplomarbeit auf einer festplatte hat, ohne davon ein backup anzufertigen, dem ist nicht mehr zu helfen. es muss noch nicht mal sein, dass der computer gestohlen wird. es braucht nur die festplatte über den jordan gehen und das wars. und jeder, der mit computern halbwegs zu tun hat, weiß wie schnell das passieren kann.

3. ebenfalls absolut dumm ist es, im zug seine wertgegenstände einfach so liegen zu lassen und wegzugehen und dann sogar noch aus dem zug komplett auszusteigen und en pfiff des schaffners ebenfalls zu überhören.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:13 Uhr von m0gh
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Warpilein2: Ju, der Link oben beschert aber 250 MB Bonusspeicherplatz obendrauf. Ein Win-Win-Link :-) Der ist ein [+] Wert ;-)

Bin quasi auch hilfsbereit und werde mit einem Minus bestraft :-(

[ nachträglich editiert von m0gh ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:19 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber dummheit muss bestraft werden...

Zum einen kein Backup von einer wichtigen Arbeit - dumm... Alles was es nicht wert ist ein Backup zu machen kann auch nicht besonders wichtig sein...

Das andere: Es ist ja schön wenn es Leute gibt die noch helfen - keine Frage. Aber ich lasse deshalb mein Gepäck generell (und nen Laptop welches idR. in einer entsprechenden Tasche transportiert wird im speziellen) nicht unbeaufsichtigt... Denn selbst wenn die Tür nicht zugeht - da gehen in dem Moment leute in den Zug rein und raus, da kann ich das kaum im Auge behalten.

Mag sein das ich da egoistisch bin - aber wenn ich selbst soviel transportiere das ich keine Hand mehr frei habe - dann kann ich eben anderen nicht helfen...
Kommentar ansehen
12.08.2011 18:49 Uhr von Pommbaerle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich das ist keine News wert.

Oder steht hier demnächst jedesmal wenn jemandem das Rad geklaut wurde oder er sich ausgeschlossen hat ?
Kommentar ansehen
12.08.2011 19:34 Uhr von MaxBoulet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine DA wurde auch geklaut in der Bibliothek musste auch von vorne schreiben. Für solche Fälle bekommt man aber immer eine Verlängerung. Bekomm ich jetzt auch ne News?
Kommentar ansehen
12.08.2011 20:37 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Kommentare im Sinne von "helfen lohnt sich nicht" einfach zum Kotzen.
Wenn man ein paar absolut logische Grundregeln berücksichtigt, lohnt sich Helfen immer.

Ein dankbares Lächeln oder sogar ein Trinkgeld sind eigentlich immer drin. Fehlquote lediglich 10%.
Kommentar ansehen
13.08.2011 00:37 Uhr von gurrad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Laptopbesitzer Primitiv eben...
Ein Computer ist sowieso immer der schwachsinnigste Ort irgendetwas "wertvolles" aufzubewahren...
Und dann noch auf diesen Spielzeugcomputern.
1 x Überhitzt, alles kaputt..
Kommentar ansehen
13.08.2011 00:39 Uhr von uncut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt: kann der dieb vor sein kumpels angeben und sagen das er auch noch mehr drauf hatt ausser klauen und betrügen.wer das nicht glaubt soll auf sein neuen lappi schauen und den beweis selber lesen.oh dann hatt er ja arschkarte..ich glaub nicht das einer das versteht was da steht
Kommentar ansehen
13.08.2011 07:01 Uhr von LocNar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld ich habe drei USB.Sticks am Schlüsselbundund da ist alles drauf....... per Steganos gesichert.

Und natürlich auf externen Festplatten, die natürlich daheim bleiben.

Dumme Person.

[ nachträglich editiert von LocNar ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?