12.08.11 13:53 Uhr
 60
 

Thailands Ex-Regierungschef vor Rehabilitation

Thaksin Shinawatra darf Japan besuchen. Der frühere thailändische Regierungschef ist seit 2008 auf der Flucht und in westlichen Ländern unerwünscht. 2006 war er vom Militär gestürzt und wegen angeblichen Amtsmissbrauchs zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Thaksin selbst hatte immer behauptet, unschuldig zu sein. Er ging ins Exil nach Dubai, blieb aber beim Volk in Thailand sehr beliebt.

Nachdem seine Schwester in Thailand die Wahlen gewonnen hat - wie es heißt durch Initiative Thaksins im Hintergrund - und jetzt Ministerpräsidentin ist, scheint sich das Blatt für ihn zu wenden. In Thailand läuft seine Rehabilitierung, in Deutschland ist er schon seit einiger Zeit wieder willkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Japan, Regierungschef, Rehabilitation, Thaksin Shinawatra
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2011 09:14 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thaksin Shinawatra: Geld regiert die Welt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?