12.08.11 12:38 Uhr
 97
 

Drogen und Antisemitismus: Galliano sieht Kate-Moss-Kleid als "kreative Reha-Kur"

John Galliano war in letzter Zeit wegen Drogen- und Antisemitismusschlagzeilen negativ aufgefallen. Doch die Arbeit an dem Hochzeitskleid für Model Kate Moss habe ihn aufgebaut.

Das Designen sei wie eine "kreative Reha-Kur" nach seiner Entziehungskur gewesen, so Galliano. Moss habe ihn durch den Auftrag wieder aufgebaut, zuvor sei er kaum in der Lage gewesen, auch nur einen Bleistift anzufassen.

Kate Moss hielt trotz aller Skandale immer zu ihrem Lieblingsmodeschöpfer, dessen Kleider sie oft trägt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kleid, Antisemitismus, Reha, Kur, John Galliano
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?