12.08.11 11:31 Uhr
 3.462
 

Bielefeld: Der berüchtigste Blitzer Deutschlands nimmt seine Arbeit wieder auf

Nachdem die berühmt-berüchtigte Blitzanlage am Bielefelder Berg an der Autobahn 2 wegen Bauarbeiten drei Monate nicht genutzt werden konnte, hat sie heute Morgen ihre Arbeit wieder aufgenommen.

Von diesem Zeitpunkt an kann sich die Stadt Bielefeld wieder aus einer sicheren Geldquelle bedienen. Die Blitzanlage löst an diesem Standpunkt durchschnittlich alle zwei Minuten aus.

Durch die dreimonatige Bauzeit an diesem Autobahnabschnitt dürfte Bielefeld einige Einbußen gehabt haben. Die Blitzanlage spült jährlich etwa sechs Millionen Euro in die Stadtkasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Arbeit, Bielefeld, Aufnahme, Blitzer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 12:10 Uhr von Delios
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: die angeblich so berühmt-berüchtigt ist, warum fahren dann so viele da rein?
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:16 Uhr von Spelter
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich mich auch gefragt: Wir haben hier auch "berühmte" Blitzer und die werden dann eben entsprechend angefahren.
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:19 Uhr von Latif_069
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
der: berühmte Blitzer ist auf der A3 richtung Köln. 3 links, 3 rechts
Kommentar ansehen
12.08.2011 13:18 Uhr von Nebelfrost
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
fake! bielefeld gibts doch gar nicht ;-)
Kommentar ansehen
12.08.2011 14:24 Uhr von tulex
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Mich würde ja mal: die Unfallstatistik in der Ausfallzeit interessieren.

Höher als mit Blitzer? Nein? Dann sollte man das Ding woanders aufstellen weil Abzocke...
Kommentar ansehen
12.08.2011 14:25 Uhr von 0wnZ
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: der Spruch ist sowas von 90er....

Finds aber auch dämlich, dass offensichtlich so viele Leute dort geblitzt werden...
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:05 Uhr von Pilot_Pirx
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
der berüchtigste Blitzer: der faulste Arbeitslose
Bild, Express=kotz
Kommentar ansehen
12.08.2011 15:13 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@0wnz: hey, nichts gegen die 90er. das war meine teenagerzeit ;-)
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:00 Uhr von Linie_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guad dass ich da nie vorbei fahr :D
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:43 Uhr von mcSteph
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bielefeld: hm ... nunja... Nebelfrost war schneller ... :-)
Kommentar ansehen
12.08.2011 17:16 Uhr von bip01
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht wie es in der Ausfallzeit aussah, aber zumindest bevor er installiert war, kam es dort regelmäßig zu schereren Unfällen.
Der Blitzer wurde aber nicht als Gelddruckmaschine installiert, die Stadt war selber überrascht, warum dort so viele in den Blitzer fahren, dass sie mit der hohen Zahl von Bußgeldbescheiden nicht klarkam, und eine ganze Reihe neue Sachbearbeiter eingestellt werden mussten.
Kommentar ansehen
13.08.2011 00:17 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An alle: In Norwegen ist Blitzkästen sehr verbreitet.

In viele tunnels, grade strecken, und Unfallschwerpunkte.

Aber zum glück kann man(n) ja so ein Gps dings da kaufen die dann klingelt wenn ein kommt. ^.^
Kommentar ansehen
13.08.2011 00:23 Uhr von gurrad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hat nicht lang gehalten...ist gegen: 23:30 durch eine Baumaschine, die vom LKW rutschte, völlig plattiert worden..
Kaum noch was übrig..
Da haben sie wieder Monate zu tun.
Kommentar ansehen
13.08.2011 10:25 Uhr von erdengott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da fahren so viele rein, weil: Da fahren so viele rein, weil man vorher mit ordentlich Gas den Berg hoch fährt, hinter der Kuppe gern zuwenig Gas wegnimmt, es logischerweise bergab geht und man so für einen selbst recht unauffällig zu schnell ist wenn die ebenfalls recht unauffällige Anlage kommt.
Geblitzt worden bin ich da trotzdem noch nicht.,,
Kommentar ansehen
13.08.2011 13:52 Uhr von skueeky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das was erdengott sagt: stimmt. Dazu kommt noch, dass davor von Hamm aus fast bis zu dieser Stelle unbegrenzt ist. Dann bin ich auch mal am Anfang im Geschwindigkeitsrausch schön da reingefahren.


[ nachträglich editiert von skueeky ]
Kommentar ansehen
14.08.2011 07:54 Uhr von Schäff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tulex (Unfallstatistik) @Delios (Menge der Raser): Im Radio hiess es die Unfallquote hätte sich in dieser Zeit vervielfacht, was jedoch normal wäre, da sich die Umgebung des Blitzers in dieser Zeit in einen Baustellenbereich verwandelt hat. Es wurde u.a. die Fahrbahndecke und die Salzwasserberieselungsanlage erneuert.

@Delios
Ein Grund warum da immer noch soviele reinfahren, dürfte der sein, dass viele, besonders osteuropäische Autofahrer keine Geldbuße zu fürchten haben, weil zwischen ihren Ländern und Deutschland kein Abkommen existiert, dass unsere Geldbußen dort einklagbar macht.
Knapp 53% aller Bielefelder-Berg-Geldbußen werden aus diesem Grund nicht weiter verfolgt.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?