12.08.11 10:25 Uhr
 500
 

Meizu will Smartphone mit Quad-Core-Prozessor auf den Markt bringen

Die chinesische Firma Meizu will pünktlich zur Vorstellung des neuen iPhone 5 ein neues Smartphone mit dem Namen Meizu MX auf den Markt bringen.

Das Android-Gerät soll laut Meizu-Chef Jack Wong ein Vier-Zoll-Display besitzen und in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten kommen.

Eine Variante wird einen Dual-Core-Prozessor besitzen und einen Speicher von 16 GB haben. Die zweite Variante hat dann schon doppelt so viel Speicher und wird einen Quad-Core-Prozessor besitzen. Von welcher Firma der stammen wird, ist allerdings noch unklar. Eine Möglichkeit wäre Nvidias Kal-El.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Smartphone, Prozessor, Core, Quad, Meizu
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 12:25 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gespannt: da bin ich mal gespannt, Meizu macht teilweise ziemlich gute Geräte, der Mp3-Player ist der geilste Mp3-Player, den ich je gesehen habe, bester Sound, klasse Verarbeitung und hält mir schon seit Jahren intensiver Benutzung
Und der Preis von 90€ war einfach unschlagbar verglichen mit dem Ipod, der zum Erscheinungsdatum deutlich weniger konnte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?