12.08.11 07:08 Uhr
 275
 

Nach jahrelangem Streit: Rap-Stars Bushido und Sido reichen sich die Hand

Sieben Jahre dauerte der Streit zwischen Bushido und Sido, die einst gemeinsam beim Label "Aggro Berlin" begannen. Als Bushido sich 2004 benachteiligt fühlte, wurden sie zu Feinden, die sich gegenseitig beleidigten und bedrohten.

Der mittlerweile 30-jährige Sido lenkte im Track "2010" schließlich ein und kam Bushido entgegen: "Und die BMWs wollen wieder mal Stress mit uns, trotzdem wünsch ich Anis gute Besserung. Was soll´s, dieser Streit macht keinen Sinn mehr, ich bin kein Kind mehr, mich interessiert mein Kind mehr."

Der 32-jährige Bushido, dessen Bandscheibenvorfall 2010 seine Tour verhinderte, sagte via Twitter "Danke", hinterfragte aber, ob Sido das ernst gemeint habe. Der 30-Jährige bestätigte, dass für ihn der Streit keinen Sinn mehr mache. Das Foto vom Shake-Hands der Beiden beim Einkaufen belegt dies nun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Hand, Bushido, Rap, Sido
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2011 21:44 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach toll, dass die sich endlich vertragen. Gott sieht Streit und Missgunst bekanntlich nicht gerne.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?