12.08.11 06:54 Uhr
 9.603
 

Über Facebook vom Reiterhof ins Bordell: 15-Jährige verliebte sich in "Loverboy"

Eine 15-Jährige aus Schleswig-Holstein, die mit ihrer Mutter auf einem Reiterhof lebte, verliebte sich im Frühjahr über Facebook-Chats in einen 25-Jährigen, der sich ihr gegenüber sehr charmant gab. Als polizeibekannter "Loverboy" spielte er dem Mädchen aber nur die große Liebe vor.

Mit dem Vorwand ihre Freundin besuchen zu wollen, verließ die 15-Jährige Mitte Mai ihr zu Hause. Als sie nicht zurück gekommen war, fand ihre besorgte Mutter eine Preisliste für Sexdienste und schaltete die Polizei sowie die Organisation "Stop Loverboys" ein, die sofort mit der Recherche im Netz begann.

Auf einer Webseite entdeckte sie schließlich das vermisste Mädchen, das in aufreizender Haltung ihren Körper anbot. Durch den Einsatz eines verdeckten Ermittlers konnte die 15-Jährige in Hannover befreit werden. Vor neun Tagen floh sie allerdings mit bisher unbekanntem Ziel aus der Therapie-Klinik.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Facebook, Mädchen, Bordell, Prostitution
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2011 08:16 Uhr von Rostocker
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
@bleissy: Na, mach mal das Opfer hier nicht zum Täter.

Hier wird jemand ausgenutzt, und wer ein 15-jähriges Mädel zur Prostitution bringt ist das letzte.

Ich habe zwar keine Kinder, kann aber gut nachempfinden was die Eltern durchmachen.

Ich hoffe das sie bald wieder bei Ihren Eltern ist.

Wer diesen Job freiwillig macht, kann das gerne tun.

Und alle, die durch Vorspielung falscher Tatsachen dort landen hoffe ich das sie rechtzeitig rauskommen.

Aber vielleicht sollte man auch konsequenter gegen solche Täter vorgehen. Aber bei unserer Kuscheljustiz ist das wahrscheinlich nicht möglich.

Liest man ja oft genug, dass jemand der auf Bewährung ist bei einer weiteren Straftat nochmals eine Bewährung erhält *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:43 Uhr von Seridur
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
@Rostocker: ganz unrecht hat bleissy nicht, denn sie ist ja abgehauen und wieder verschwunden. falls sie also tatsaechlich so dumm war freiwillig zurueck in die sexbranche zu rennen ist es nun mal nichts anderes als dummheit.
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:52 Uhr von Rostocker
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@seridur: Naja, aber du nutzt den Menschen doch aus.

Du spielst ihm die heile Welt vor, obwohl du gar nicht daran interessiert bist. Das einzige was der will, ist Kohle abgreifen.

Sie ist 15. ok, manche sind vielleicht schlauer. Aber willst du jemanden, der in seiner Entwicklung vielleicht nicht auf der Stufe von gleichaltrigen ist, alles absprechen? Darf man Sie dann zu diesen Dingen bringen?

Ich denke nein. Wer die Lage eines anderen Menschen ausnutzt, macht was falsch.


[ nachträglich editiert von Rostocker ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 09:09 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
in anderen Ländern ist Prostitution ab 16 legal, wenn ich richtig informiert bin sogar in der Schweiz.

Wenn die mit 15 das unbedingt will, sich gegen Eltern und Polizei und Ärzte wehrt weil sie unbedingt mit ihrem Loverboy glücklich sein will naja ...

Freie Menschen ... mit 15 sollte sie selbst entscheiden können.
Kommentar ansehen
12.08.2011 09:23 Uhr von BurnedSkin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Webseite? "Auf einer Webseite entdeckte sie schließlich das vermisste Mädchen, das in aufreizender Haltung ihren Körper anbot."

Klar. Wer ist denn so blöd und stellt Fotos von minderjährigen Prostituierten online?! Wer´s glaubt ...
Kommentar ansehen
12.08.2011 09:33 Uhr von sesh
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Dazu kann man echt nur eins sagen:

SELBST
SCHULD.

m(

Wie dämlich kann man sein.
Kommentar ansehen
12.08.2011 09:48 Uhr von Seridur
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Rostocker: ja, stimme dir auch teilweise zu. dass sie anfangs gekoedert und mit falschen versprechen gekoedert wurde ist eine miese tour, allerdings wurde sie aus dem mist rausgeholt aber fuehlt sich dort entweder sicherer oder geliebter als zu hause (dann ist vornherein ne ganze menge schief gelaufen) oder sie denkt nun mal sie sei alt und klug genug selbst zu wissen was gut fuer sie ist. und sein wir mal ehrlich, zur grosssen karriere in der puffbranche kommt es glaub ich eher selten ;)
Kommentar ansehen
12.08.2011 10:05 Uhr von Rostocker
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@seridur: sicher kann man geteiler Meinung sein. Aber als ich in dem Alter war und eine Freundin hatte, war doch logisch das sie mehr mit mir machen wollte als mit Ihren Eltern. Das hat sicher nichts damit zu tun das bei allen Fällen alle Eltern schlecht sind. Eltern versuchen Kinder zu erziehen, und die bocken halt manchmal rum. Jeder war mal in der Pubertät. Und dann sind andere Dinge besser, als auf Eltern zu hören.

Gerade in diesem Alter träumen doch Mädels von Ihrem Traummann - aber wenn der denn versucht, Sie in illegale kreise zu ziehen - kann ich das nicht verstehen.

Da fordere ich härteres vorgehen - man muss ja auch bedenken das sich einige Opfer später mit den Erlebnissen zu kämpfen haben.

Und das finde ich schade.
Kommentar ansehen
12.08.2011 10:13 Uhr von Seridur
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Rostocker: natuerlich will man nicht mit den eltern rumhaengen und dein vergleich mit der freundin macht ja auch sinn und das goer war/ist sicherlich verknallt. allerdings denk ich dass man mit 15 schon so viel verstand haben sollte zu merken was mit einem gemacht wird, wenn man sich als hure wiederfindet und anschaffen geht.
ansonsten stimm ich dir natuerlich zu, dass der kerl weggesperrt gehoert. schoen auch in der quelle zu lesen, dass er bereits polizeibekannt ist aber trotzdem offenbar machen kann was er will.
Kommentar ansehen
12.08.2011 10:14 Uhr von EIKATG
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Da sie abgehauen is, und sicherlich nochmal zu Ihrem "Schatz" zurückgegangen is, kann man glaub ich nur noch von natürlicher Selektion sprechen.
Die einzigen wo Mitleid verdient haben sind die Eltern
Kommentar ansehen
12.08.2011 10:30 Uhr von fuxxa
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Reiten scheint halt ihr Hobby zu sein: jetzt bloß nicht mehr auf Pferden...
Kommentar ansehen
12.08.2011 10:42 Uhr von JesusSchmidt
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ein haufen unfug. verlieben über soziales netzwerk? blödsinn. man kann durchaus jemanden interessant finden oder für ihn schwärmen. verlieben geht aber nur durch direkten kontakt.

wenn die von zu hause abhaut, ist das nicht normal.

und wenn sie nach ihrer "befreiung" wieder verschwindet, muss man davon ausgehen, dass sie sich freiwillig prostituiert und dass das von anfang an der sinn der beziehung zu dem typen war.

wahrscheinlich werden hier die tatsachen verdreht, weil die mutter nicht damit klarkommt, dass ihre tochter ´ne nutte ist.

ich verstehe das problem mit prostitution nicht. was soll daran so schlimm sein? solange es freiwillig ist, ist doch alles in ordnung.
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:12 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lol selber schuld: :D
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:16 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich der Vater wäre wäre der Typ recht schnell der "Lover-Eunuche" ......

Und das wäre für mich dann keine Selbstjustiz - sondern mein "Recht als Vater" und dafür wäre ich dann auch bereit meine Strafe von einem demokratischen Gericht zu bekommen !

Mein Kind wäre mir ein paar Jahre Knast wert !
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:36 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... das mädchen ist ganz bestimmt verhaltensgestört. es wurde gefunden und ist aus einer theraphie-klinik geflohen. ob das nun der richtige schritt war, sie dorthin zu bringen, das ist fraglich. man kann nur für das junge leben hoffen, dass sie sich wieder fängt.
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:58 Uhr von T0b3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.stoploverboys.nu/...

Das ganze sieht mir ja sehr seriös aus .. nicht.
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:16 Uhr von Sandkastenrebell
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesus´Schmidt: Und Du konntest als frischer Teenager seinerzeit natürlich von Anfang an rational zwischen Interesse, Verschossenheit, Schwärmerei und großen Gefühlen unterscheiden?

Ja klar.

Einige Jahre später weiß man sowohl als Mädel als auch als Junge natürlich, dass die große Liebe, die man für den Lehrer/Lehrerin, großen Bruder/Schwester des Kumpels, Star X aus der Bravo, Schauspielerin Y empfand nur eine kindliche Schwärmerei war, aber in dem Alter ist es vollkommen normal, wenn man den Durchblick noch nicht hat.

Das macht´s doch so gefährlich. Die Loverboys spielen der Cinderella Prinzen in schimmernder Rüstung. Dann kommt emotionale Abhängigkeit, da wird rechtzeitig, solange noch alles rosarot ist, für gesorgt, dass das Vertrauensverhältnis zu Eltern und anderen ehem. Vertrauenspersonen zerstört wird, dann emotionale Erpressung, am Ende die Mischung aus Drogen, "wenn Du mich liebst, würdest Du mir helfen", Drohungen, Gewalt, "das, was Du jetzt bist, will eh keiner, nur ich" blabla.
Mich wundert es nicht, wenn unsichere Mädchen, die sich selbst vielleicht in dieser typischen Teenager-Depri-Phase befinden, darauf reinfallen.

Im Prinzip ist´s nur eine härtere Version der falschen Freunde. Wir hatten doch alle Freunde, die durch Idioten abgerutscht sind, weil sie sich da geliebt fühlten, obwohl alles wider der Vernunft war. Da stehste neben und kannst nicht viel machen.

Stichwort Facebook: unabhängig davon, was ich von dem Verein halte - Hexenjagden sind überflüssig, Loverboys gab´s schon immer, genauso wie naive und/oder verzweifelte, liebeshungrige Mädchen, die denken, endlich ihren Platz gefunden zu haben und der scheinbar wichtigste Mensch zu sein (und zwar, bevor die Prostitution los geht).

Tja, was halte ich davon, dass die wieder abgehauen ist. Mischung aus "ist die blöd" und "die tut mir leid.". Man darf nicht vergessen, die ist psychisch gebrochen und gehirngewaschen (ironisch ist fast, dass das Zureiten von Pferden meist ein ähnlicher Prozess ist), mit Null Vertrauen zu ihren alten Verbindungen und wahrscheinlich der Überzeugung, jetzt "Dreck" zu sein, der keinen anderen Platz hat...
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:35 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jesus: "ich verstehe das problem mit prostitution nicht. was soll daran so schlimm sein? solange es freiwillig ist, ist doch alles in ordnung."

Nicht die Prostitution ist das Problem, sondern dass das Mädel gerade mal 15 ist.
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:51 Uhr von Cataclysm
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein prima Beispiel dafür, dass Jugendliche in dem Alter eben NICHT (!) mündig sind und selbst entscheiden können,mit wem sie ins Bett steigen und mit wem nicht.Ihnen fehlt einfach der Überblick und Lebenserfahrung, um sich selber zu schützen.
15jährige sind halt doch noch nicht soooo reif und bedacht, für wie sie sich oft halten.

@Götterspötter:

Wetten,daß dort kein Vater zu Hause war,die Mutter allein verziehend?Mädchen suchen nach männlicher Anerkennung und Bestätigung,die sie sich dann bei diesen Loverboys holen...das ist nämlich der Knackpunkt.

[ nachträglich editiert von Cataclysm ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 13:18 Uhr von sv3nni
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja die hats halt noetig: soll auch geben
Kommentar ansehen
12.08.2011 13:21 Uhr von Gorli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf dem Mädchen auf keinen Fall so einen Weg einfach zulassen. In einigen Jahren wird sie das bitter bereuhen wenn sie merkt, dass sie von vorne bis hinten verarscht und ausgenommen wurde. Blöderweise steht sie dann mit einem Leben da, wo sie nur ihren Körper als Kapital hat und den weiter herhalten muss bis irgendein Penner sich erbarmt sie anzuheiraten und durchzufüttern.

Ich denke mal jeder der schonmal unglücklich verliebt war weis, dass man in dem Zustand jeden Scheiss machen würde, um den anderen hinterherzulaufen.
Kommentar ansehen
12.08.2011 13:22 Uhr von Maid243
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oh gottchen: Was hat denn mädchen auf den ponnyhof gesehen..ja gar nichts außer pferde.. hat sie lust auf die große liebe ist dumm und naiv..
man sollte sie vllt mehr aufklären..
Kommentar ansehen
12.08.2011 13:30 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
schon mal daran gedacht, dass sie vllt gar nicht "befreit" werden wollte? vllt fühlt sie sich dort ja wohler als zuhause. falls dem so wäre, sollte man eher mal gegen die mutter ermitteln, die es nicht gebacken bekommen hat, ihrer tochter ein liebendes, geborgenes umfeld zu schaffen. bei mädchen diesen alters ist sowas nämlich meist genau die ursache für solche aktionen.

das heißt natürlich nicht, dass ich sowas gutheiße, aber alles hat doch immer irgendwo seinen grund und ursprung.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 14:10 Uhr von Trekki1990
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
<ironie> Früh übt sich was ein meister werden will... </ironie>
Kommentar ansehen
12.08.2011 14:11 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat denn facebook, mit der dummheit der user am hut? genauso gut wie die weibsen, die sich mit knuddels user in einem hotel treffen.. Oo


die sozialen networks erhöhen wengistens die chancen, dass die person echter ist. aufgrund fotos etc. vllt sollten die auch vorher mal camen bla blubb....


allein dass die olle zu nem 25.j rennt. tz tz...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?