12.08.11 06:40 Uhr
 146
 

Aldenhoven: Dieb hinterlässt Spuren im Asphalt und eine Autotür

Ein Mann aus Aldenhoven wollte aus Geldnot einen Zigarettenautomaten stehlen. Für dieses Vorhaben nutzte er dann auch einen Transporter. Er lockerte erst die Verankerung des Automaten soweit, dass er das Gerät schon fast verladen konnte.

Er befestigte ein Seil an einer Verankerung im Wageninnern und am Automaten. Dann gab er Gas. Doch bei diesem Manöver riss ihm die Schiebetür vom Transporter ab. Diese blieb am Tatort zurück.

Zudem hinterließ der Zigarettenautomat, den er bei der Flucht am Seil hinter sich herzerrte, eindeutige Spuren im Asphalt. Diese führten die Polizei zum entleerten Zigarettenautomaten. Die abgerissene Tür wies später den Weg zum Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Diebstahl, Dieb, Missgeschick, Asphalt, Zigarettenautomat
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?