11.08.11 23:00 Uhr
 1.910
 

Lästeropfer Lisa Loch will Buch über ihr Leiden veröffentlichen

Entertainer Stefan Raab ist bekannt für seinen dreisten Humor. Das bekam auch die damals 16-jährige Bewerberin eines Schönheitswettbewerbes, Lisa Loch, zu spüren. Raab machte sich einst ihren Namen zu nutzten, indem er ihn konsequent ins Lächerliche zog.

Infolge einer Klage im Jahr 2004 musste Raab der gekränkten Schülerin 70.000 Euro Schadensersatz zahlen. "Über Monate musste ich mir Spötteleien und anzügliche Bemerkungen anhören, bekam anonyme Anrufe. Das war echter Psychoterror", so das Raab-Opfer.

Diese unschönen Erfahrungen hat die BWL-Studentin jetzt in einem Buch verarbeitet, sie suche nur noch einen Verlag für ihr Werk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kirschquark
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Buch, Stefan Raab, Leiden, Lisa Loch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 23:29 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Der hatte ihre Ausschitte vor mittlerweile 10 Jahren genutzt, das Urteil fiel nur erst 2004...

Meine Fresse, wer da an Vergangenheitsbewältigung denkt, nur weil die Alte in der Schule n paar Wochen geärgert wurde und dafür 70.000 (!!) Euro Schmerzensgeld bekommen hat und deswegen das Buch kauft, is doch schön bescheuert!

Alles Geldmacherei! Geh doch heulen, Lisa Arschloch...
Kommentar ansehen
11.08.2011 23:31 Uhr von Erni09
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die das? Die da auf dem Foto? Die sieht aus wie 50!
Einerseits stimmt es schon, dass Raab manchmal mehr raus holt als unbedingt sein müsste (auf Kosten der "Opfer"). Andererseits zwingt niemand die leidtragenden irgendwo ins Fernsehen zu gehen und sich zum Affen zu machen. Wer sich freiwillig vor eine Kamera stellt und sich dessen bewusst ist, dass dies im Fernsehen ausgestrahlt wird, der muss mit sowas eben rechnen.
Kommentar ansehen
12.08.2011 00:18 Uhr von sicness66
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Eingelocht: in der Schule gemobbt zu werden, kann unter Umständen sehr hart sein. Aber jetzt (fast 10 Jahre danach) immer noch damit hausieren zu gehen und abermals Geld herausschlagen zu wollen, ist einfach nur bescheuert.

Demnächst dreht sie warscheinlich noch nen Porno...
Kommentar ansehen
12.08.2011 00:31 Uhr von Lilium
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mh I see what you did here: Ich weiß schon ganz genau wofür sie das Schmerzensgeld genutzt hat wenn ich mir mal so ihre Brüste + Lippen anseh.. (und ja, das sag ich als "weibchen".)

[ nachträglich editiert von Lilium ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 00:43 Uhr von gdi1965
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Da einfach: nur Geldgier zu unterstellen ist zu einfach. Wer das nicht selbst erlebt hat wie grausam Mobbing sein kann, darf gar nicht mitreden. Sowas kann sich auf Jahrzehnte bei dem Betroffenen auswirken.
Und wenn sie noch Kohle bei der Bewältigung machen kann, warum nicht?
Kommentar ansehen
12.08.2011 01:36 Uhr von Floppy77
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Möchte auch mal wissen, was sich die Eltern bei dieser Namenscombo gedacht haben. Da denkt man doch als werdende Mama oder Papa drüber nach.

Und zum Raab braucht man nicht mehr viel sagen, der Verhält sich zu niveauvoller Unterhaltung wie Fastfood zu gesunder Ernährung.
Kommentar ansehen
12.08.2011 03:50 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: die nicht schon vorher in der Schule gehänselt worden? Solche Gutmenschen kann die doch garnicht als Klassenkameraden gehabt haben.

Wird nicht mehr über sie gelästert oder warum bringt sie sich in Erinnerung?
Habe gerade die Quelle angeklickt: die auf dem Bild soll wirklich die besagte Lisa Loch sein! Ich fasse es nicht, dachte, daß sie wäre ein schüchternes Mädel mit dicker Hornbrille und Strickjacke ;-)

[ nachträglich editiert von fraro ]
Kommentar ansehen
12.08.2011 07:15 Uhr von Holy-Devil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Loch: Mal ganz im ernst ich hatte auch 2 Schwestern in der Klasse beide mit dem Nachnamen Loch. Da haben wir auch manchmal Witze gemacht (eher Neckereien ^^) und die beiden haben auch nie Schmerzensgeld bekommen!

Und ja die eine fing auch mit L an und die andere mit A.
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:37 Uhr von Bender-1729
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Raab hatte Recht Sie wurde einmal vor Jahren in einer TV Show mit einem Gag "aufgezogen", den sie mit Sicherheit schon millionen mal vorher von anderen Leuten gehört hat und daraus macht sie nun seit Jahren immer wieder Geld, indem sie zwar einerseits das leidende Opfer spielt aber andererseits ihren Schädel bei jeder Gelegenheit vor die Kamera hält. Für mich ein klarer Fall von "Mediennutte" und da passt Raabs Gag ja dann doch wieder ganz gut ...

Fazit: Wenn sich hier einer lächerlich macht, dann ist es die gute Frau Loch selber, da sie den Mist immer wieder mit voller Absicht aufs Neue ins rollen bringt. Dass es hierbei nur ums Geld geht, dürfte mittlerweile eigentlich jedem klar sein. Bleibt nur zu hoffen, dass sie keinen Verlag findet, der diesen Blödsinn auch noch unterstützt.

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
15.08.2011 14:38 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Frau ist peinlich: Wer mit so einem Namen ins Fernsehen geht, muss damit rechnen in einer Late Night Show erwähnt zu werden. Sollte sie eher ehren vom Altmeister Raab aufs Korn genommen zu werden. Diese Frau will nur Kohle, richtig armselige Person!
Kommentar ansehen
31.08.2011 12:15 Uhr von film-meister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Widerpart: einerseits heult sie rum, weil sie durch ihren Namen in die Medien kam, würde sie JETZT nicht selbst ein Buch rausbringen, hätte sich keine Sau mehr für sie bzw. ihr Problem interessiert.
Vielleicht haben ihr ja Roche und Lahm geholfen, die wissen, wie man auf die Titelseite der Bild kommt...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?