11.08.11 21:57 Uhr
 356
 

Bakterium gewinnt Energie aus Wasserstoff

Ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts für Marine-Mikrobiologie habt ein Tiefsee-Bakterium entdeckt, welches mit Hilfe von Wasserstoff Energie gewinnt.

Das ist der dritte Weg, womit Tiefsee-Lebewesen Energie gewinnen. Des weiteren werden aus Schwefelwasserstoff oder Methan Energie gewonnen.

Entdeckt wurde das Bakterium im Logatschew-Hydrothermalfeld in 3.000 Metern Tiefe am Mittel-Atlantischen Rücken, welcher zwischen der Karibik und den Kapverdischen Inseln liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SharuDiyalo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Energie, Technik, Bakterium, Wasserstoff
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen