11.08.11 19:23 Uhr
 2.403
 

Urteil: Bei hohem Geldgewinn erlischt Hartz-IV-Anspruch

Das Sozialgericht Frankfurt hat heute entschieden, dass Gewinner einer größeren Geldsumme keinen Hartz-IV-Anspruch mehr haben.

Eine 40-jährige Frau hat Einspruch gegen die Streichung ihrer Grundsicherung eingelegt. Nachdem sie bei einer Fernsehsendung im April 20.000 Euro gewonnen hatte bekam sie kein Hartz IV mehr (Az.: S 32 AS 788/11 ER).

Der Einspruch wurde abgewiesen, da keine hilfebedürftigkeit mehr vorlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: joecool_RX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Urteil, Hartz IV, Anspruch
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 19:44 Uhr von MrKlein
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
und: in ein paar monaten wenn die 20.000 aufn kopf gehauen sind, braucht sie wieder harz4....

find ich aber gerecht, da ich selber bald barfög beziehen will(wegs BOS) und auch weniger bekomm, wenn ich zu viel geld besitze.
5200Euro is die höchstgrenze, inclusive auto(muss kaufvertrag + fahrzeugschein vorlegen). Alles darüber wird mein barfög dementsprechend gekürzt.

[ nachträglich editiert von MrKlein ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 19:48 Uhr von Petabyte-SSD
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, die 20.000 werden schnell weg sein, jetzt muss sie Miete und alle möglichen Kosten selber tragen, danach hat sie Vater Staat wieder lieb...
Kommentar ansehen
11.08.2011 19:54 Uhr von ZzaiH
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
hartz4 ist schon eine tolle erfindung - eine mittelständische familie, in der der haupternährer arbeitslos wird und die das pech hat besitz zu haben, muss diesen erst veräußern bis sie anrecht auf unterstüztung hat...natürlich droht dann altersarmut, aber wen kümmert das schon groß, ist doch deren schuld - nahezu ein leben lang gearbeitet, wenns doch auch ohne geht.
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:01 Uhr von Slaydom
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@vorposter: Einfach das Geld von der Bank verschwinden lassen^^ Schon muss man dies nicht ausgeben. Genauso ist es mit diesen 20k Euro.
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:14 Uhr von Finalfreak
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Slydom: Wie schön das man beim Bafög Antrag, die letzten großen Kontobewegungen erklären muss.
Und das Amt, das Recht hat die Kontobewegungen der letzten 6 Monate zu überprüfen.
Vater Staat ist sehr penibel bei der Geldverteilung.
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:25 Uhr von Fischgesicht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
haha megalol: was ist das denn für eine news? und ich dachte lottogewinn + hartz4 kein problem, hehehe rofl!!!!!!!
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:27 Uhr von fuxxa
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss man sein: Würde nach ner Woche einfach sagen, dass ich alles im Casino verzockt oder für Nutten ausgegeben habe. Dafür gibts keine Quittung und die Knete würde unterm Kopfkissen oder im Schraubglas unter der Erde im Garten liegen.
Den Menschen fehlt es einfach an Kreativität
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:29 Uhr von Petabyte-SSD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Als H4 Empfänger darf man das Geld aber nur verwenden um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.
Urlaubsreisen, oder sonstige verprasserischen Ausgaben sind verboten!
Also hat si emit dem Geld "nichts" gewonnen, ihr Leben bleibt so wie es ist, genau so als würde sie arbeiten gehen müssen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 21:12 Uhr von Randall_Flagg
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
fuxxa: Wenn du das behauptest kriegst du auch nix vom Amt weil die das unter vorsätzlicher Verschwendung ansehen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 21:51 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
richtig so: mit 20000 euro kann man ein bisschen über die runden kommen.. da kann sie sich ja nochn job nebenbei suchenund gut is
Kommentar ansehen
11.08.2011 22:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren: ab wann sie denn wieder anspruch hat? Sie könnte das Geld ja auch schnell verprassen, Urlaub oder sonstwas, und in 2 Monaten wieder auf Hartz 4 angewiesen sein.
Am Besten schnell nen Job suchen, damit man die 20000 ganz normal für sich nutzen kann als nur damit über die Runden kommen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 22:24 Uhr von anderschd
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Crazy: "Am Besten schnell nen Job suchen, damit man die 20000 ganz normal für sich nutzen kann"

Das sollte, könnte, müsste sie auch ohne den Gewinn,oder?
Kommentar ansehen
11.08.2011 22:33 Uhr von wi.mp3
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2011 22:33 Uhr von w0rkaholic
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@fuxxa: [...]Würde nach ner Woche einfach sagen, dass ich alles im Casino verzockt oder für Nutten ausgegeben habe.[...]

"Guten Tag, ich wollte nur sagen, die 20.000 Eur die ich vorgestern gewonnen habe sind restlos weg! Ich hab eine Hälfte für Drogen, Black Jack und Nutten ausgegeben und die andere Hälfte hab ich sinnlos verprasst!"
Kommentar ansehen
11.08.2011 23:01 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur so dumm sein: und als H4ler zum TV gehen und gewinnen und dann noch denken man bekommt weiter H4 Geld, auch diese Leute schauen TV.Theoretisch muss den jeden einzelnen Cent den du nicht vom Amt bekommst an dieses zahlen z.B.Gutschriften bei Strom-,Gas oder Betriebskostenabrechnungen oder was mir passiert war Geld von der Krankenkasse wegen Erreichung der Zuzahlungsgrenze.
Kommentar ansehen
11.08.2011 23:10 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie dreist dabei in den Widerspruch zugehen!
Ich finde es selbstverständlich das man davon lebt.
Kommentar ansehen
11.08.2011 23:34 Uhr von ZeldaWisdom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ergänzung: Die Frau hat die 20.000€ schon ausgegeben. Sie hat einen großen Teil (oder alles, weiß ich gerad nicht ganz genau) dafür benutzt, um ihre Schulden zu tilgen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 23:58 Uhr von Udo-1968
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
20.000 €: ich würde es anlegen und dann mit den zinsen die sie dann noch hat weiter leben :-)
Kommentar ansehen
12.08.2011 03:03 Uhr von fraro
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was: mich brennend interssieren würde: bei welcher Sendung hat sie soviel Geld gewonnen? Bisher wüßte doch jeder, daß die im TV nur abzocken.
Das stellt mein ganzes Weltbild auf den Kopf! Ist die Menschheit doch noch nicht so verdorben?

;-)
Kommentar ansehen
12.08.2011 07:35 Uhr von SN_Spitfire
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Udo-1986: Du hast meinen vollsten Respekt, wenn du dich von den Zinsen aus 20.000 € über Wasser halten kannst. Ehrlich!!! ;)
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:36 Uhr von bretto
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
da kann sie: gleich wieder nen antrag stellen.laut gesetz hat sie einen vermögensfreibetrag bei erwachsenen wird der freibetrag wie folgt berechnet: anzahl der lebensjahre x 150 Euro - mindestens aber auch hier 3100 Euro und und maximal 9750 Euro.einmal für 10250 die wohnung renoviert und fertig(bekommt man an einem tag ausgegeben die kohle).den rest kann sie behalten und bekommt trotzdem ihr geld.wäre ja auch noch schöner wenn man als arbeitsloser kein bisschen vermögen sich ansparen darf.wobei vermögen dabei relativ is.
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:53 Uhr von Selle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nun dann kann Sie doch jetzt die 20.000 nehemen - Lebenshaltungskosten und kann sich eine neue Existenz aufbauen! Dann brauch Sie kein Hartz IV mehr!
So würd ichs machen...
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:59 Uhr von Selle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Das ist unfug!
1. Muss man sich ja nicht so hohe Schulden machen.
2, Gibt es einen Mindestbetrag der dir überlassen sein muss. Wenn das soviel oder weniger als Hartz IV ist, dann selber Schuld!
3. Wenn der Schuldenberg dann doch mal zu hoch ist, dann gibts immer noch die Privatinsolvenz. in 5 Jahre Schuldenfrei!
Kommentar ansehen
12.08.2011 09:10 Uhr von Sonnflora
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hat mit dem Geld SCHULDEN beglichen!!! Wenn sie das Geld denn mal für ihren Lebensunterhalt nutzen könnte. Sie hat damit ja ihre Schulden beglichen. Das heißt, sie steht ganz OHNE Geld da. Hat den Gewinn nicht mehr und bekommt kein Hartz4. Das kann es ja nun auch nicht sein. Ich meine, sie hat es völlig richtig gemacht die Schulden zu tilgen. In dem Fall sollte sie weiter Hartz4 bekommen.
Oder meint ihr, die Schulden durch die Zinsen und Zinseszinsen weiter steigen zu lassen wäre besser gewesen?
Kommentar ansehen
12.08.2011 12:03 Uhr von Spelter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Unwissenheit in perfektion ;): Jungs, da merkt man das allgemeine Niveau und die Intelligenz mit der die Kommentare hier verfasst werden.

1) Gilt der Freibetrag nur für Spareinlagen BEVOR man ins SGB2 fällt. Alles was dann kommt sind Zuverdienste, dazu zählt Erbvermögen, Lebensversicherungen, Gewinne, Geldgeschenke. Minijobs sind entsprechend geregelt mit einem Freibetrag von 100 Euro plus 20 % der Restsumme, die differenz wird vom H4 abgezogen
2) Ist H4 nur für bedürftige, und die Frau ist dann nicht mehr bedürftig. 20k, das verdienen manche nichtmal im Jahr. Die ARGE geht nun her und rechnet aus, wie lange der Gewinn reichen MUSS bis die gute Frau wieder Sozialgeld bekommt

Hartz4 ist keine Liegematratze für Schmarotzer, sondern eine Hilfe für Bedürftige. Ich wäre sogar dafür, Hartzer bei Strassenreinigung, Strassenbau, Schneeräumen oder anderen sozialen Ämtern kostenfrei einzusetzen, immerhin bekommen die ja über 600 Euro fürs nichts machen. Massnahmeträger für sinnlose weiterbildungen sollten wegfallen und auch die Pflicht, Leute in Zeitarbeitsfirmen zu versklaven. Aber das wird sowisso nie kommen, daher hat das dumme rechte Gedankengut ja so einen guten zulauf.

Und ja, in anderen Ländern wird das auch so geregelt wie ich es geschrieben habe. Und das ist nicht erst seit dem dritten Reich so in Europa.

@Sonnflora
Oh, hab dich ganz überlesen :)
Menschlich und Intelligent würde ich sagen "Ja, Sie soll die Schulden begleichen". Leider ist das aber in diesem Fall völlig egal, denn das Gesetz ist nicht so geschrieben. Wenn Sie das Geld gepfändet bekommen hat ohne eine Chance es auszugeben oder wissentlich die Schulden getilgt hat UND die ARGE klemmt das Geld, dann würde ich dir recht geben und Ihr steht Hartz4 zu.

[ nachträglich editiert von Spelter ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?