11.08.11 18:58 Uhr
 1.293
 

Hauptdarsteller aus "Two and a Half Men" ist froh, dass Charlie Sheen weg ist

Jon Cryer (46), ein Hauptdarsteller aus der Sitcom "Two and a Half Men", äußerte sich jetzt über Charlie Sheen (45) und dessen Charakter "Charlie Harper" in der Serie.

Cryer ist richtig froh, dass der ganze Wirbel um Charlie ein Ende hat. "Ich möchte nie wieder eine so schlimme Phase durchmachen. Es war furchtbar ein Teil dessen zu sein. Ich bin sehr froh, dass sich alles jetzt doch noch zum Guten gewendet hat", sagte er.

Teilweise musste Cryer sogar um seinen Job bangen, weil nicht feststand, wie ob und die Serie weitergeht. Die letzten Drehtage sollen mit Charlie Sheen sehr anstrengend gewesen sein - sowohl für Cryer als auch die Produzenten-Crew.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Darsteller, Charlie Sheen, Two and a Half Men, Jon Cryer
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ProSieben strahlt "Two and a Half Men" aus Versehen in falscher Fassung aus
Charlie Sheen muss sparen - Gericht soll Unterhalt für Ex-Frau reduzieren
"Two and a Half Men"-Outing: Spekulationen um Holland Taylors Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 19:30 Uhr von xjv8
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
undankbarer Tropf, der. Ohne Sheen wäre die Serie nicht annährend so gut.
Kommentar ansehen
11.08.2011 19:57 Uhr von grandmasterchef
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Undankbar? Die kennen sich seit HotShots und er spielt als "Alan" hervorragend. Da kann er ruhig mal seine Meinung kundtun. Er dürfte Charlie besser kennen als ihr alle zusammen.


Charlie ist eher undankbar, dass er nicht schafft sein Drogenkonsum aufs Wochenende zu verlegen. Zudem die Aktion mit den Paparazzi, dass jene nochmal seine Kinder beim Abschied knipsen sollten.. tz.. Dazu unzählinge Wutanfälle gegenüber Frauen.

Da kann man die Rolle die er spielt noch so gut finden. Aber Facebook Gruppen erstellen, dass er nicht in Knast soll etc. sind unsinnig.
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:05 Uhr von Sir_Waynealot
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
o.0

stimmt doch garnicht was du da für einen müll zusammenreimst.

in dem orginal interview hat er gesagt das er traurig über den rauswurf von charlie sheen ist und sogar depressiv wurde.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ProSieben strahlt "Two and a Half Men" aus Versehen in falscher Fassung aus
Charlie Sheen muss sparen - Gericht soll Unterhalt für Ex-Frau reduzieren
"Two and a Half Men"-Outing: Spekulationen um Holland Taylors Freundin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?