11.08.11 15:13 Uhr
 546
 

Kelly Rowland zu ihrem Busenblitzer: "Oh Gott, das war mir so peinlich!"

ShortNews berichtete bereits vor einigen Tagen darüber, dass es bei der früheren "Destiny´s Child"-Sängerin Kelly Rowland während einem Konzert, zu einem Busenblitzer gekommen war.

Ihr schwarzer Büstenhalter hatte sich selbstständig gemacht und so ihre Brüste freigelegt.

Auf Twitter hatte sie den Vorfall erst noch verharmlost. In einem Gespräch mit "TMZ.com" erklärte sie allerdings: "Oh Gott, das war mir so peinlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Peinlichkeit, Busenblitzer, Kelly Rowland
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Rowland über Kindererziehung unter Präsident Donald Trump
Sängerin Kelly Rowland von Küstenwache aus Seenot gerettet
Kelly Rowland: Wunsch zu heiraten und eine Familie zu gründen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Rowland über Kindererziehung unter Präsident Donald Trump
Sängerin Kelly Rowland von Küstenwache aus Seenot gerettet
Kelly Rowland: Wunsch zu heiraten und eine Familie zu gründen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?