11.08.11 14:00 Uhr
 74
 

Innenminister als Gärtner - Hans-Peter Friedrich besucht Behinderteneinrichtung

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich betätigte sich am letzten Mittwoch auf Einladung der Mosaik-Werkstätten für Behinderte in Potsdam als Gärtner.

Er pflanzte unter anderem einen Apfelbaum, nicht ohne darauf hinzuweisen, dass er bereits viele Bäume gepflanzt hat und alle noch stünden. Außerdem mähte er eine Wiese am Weinberg Friedrichs des Großen. Eine Arbeit, die ihn wohl etwas sehr anstrengte.

Dieser Weinberg wird von der Behindertenwerkstatt bewirtschaftet und man ist dabei das verwilderte Gelände wieder herzurichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakko
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Innenminister, Hans-Peter Friedrich, Gärtner
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik für Ex-Innenminister: Hans-Peter Friedrich twittert #GermanyFirst
Hans-Peter Friedrich rät Angela Merkel lieber zu Rot-Grün zu wechseln
Österreichs Innenministerin zu Flüchtlingsproblem: "Zaun ist nichts Schlechtes"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 14:00 Uhr von Jakko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann er ja den Mist, den diese Regierung baut gleich unter der Erde verschwinden lassen. Ob der allerdings gut für die Pflanzen ist .........
Kommentar ansehen
11.08.2011 14:27 Uhr von Freggle82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: kannte er sich wenigstens in dieser analogen Welt aus, denn von der digitalen hat er keine Ahnung.

Edit: Wahrscheinlich würden ihn viele lieber weiter in der arbeitenden Bevölkerung sehen anstatt in der Politik.

[ nachträglich editiert von Freggle82 ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 15:58 Uhr von tutnix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
können den gleich da behalten: obwohl das schon etwas fies wäre gegenüber den anderen patienten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik für Ex-Innenminister: Hans-Peter Friedrich twittert #GermanyFirst
Hans-Peter Friedrich rät Angela Merkel lieber zu Rot-Grün zu wechseln
Österreichs Innenministerin zu Flüchtlingsproblem: "Zaun ist nichts Schlechtes"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?