11.08.11 13:44 Uhr
 92
 

Elektroauto: Milliardeninvestition für das Ziel Leitmarkt

Das Wort "Leitmarkt" ist sicher nicht unbekannt, denn eben ein solcher soll Deutschland werden, was das Thema Elektroauto und ergo Elektromobilität angeht.

Laut dem VW-Präsidenten Wissmann wollen nun die deutschen Autobauer in nur drei bis vier Jahren bis zu zwölf Milliarden Euro investieren, um alternative Antriebe - besonders den Elektroantrieb - voran zu bringen.

Interessant: Laut Wissmann ist es den deutschen Autoherstellern egal, ob der Staat Subventionen zahl, Forderungen hierzu haben die Autobauer dem VDA-Chef jedenfalls nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektroauto, Ziel, Mobilität, Elektromarkt, Leitmarkt
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 13:44 Uhr von DP79
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hm, kurios kurios, Jahre lang passiert nix, die Japaner und Amis sind uns meilenweit voraus und auf einmal wollen die Deutschen zig Milliarden investieren? Sind die plötzlich von selbst aufgewacht, gibt es Druck von "oben" oder vielleicht sogar unter der Hand ein paar Euro?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?