11.08.11 13:42 Uhr
 763
 

Ex-TV-Pastor Jürgen Fliege steht zu seiner Werbung für Scientology-Gerät

Die Sektenexpertin Ursula Caberta hat den ehemaligen Fernsehpfarrer Jürgen Fliege scharf kritisiert, weil er ein Kraftfeld-Gerät bewirbt, das in Beziehung zu Scientology steht.

Fliege verteidigt seine Geschäfte mit der Sekte und wehrt sich "gegen die Tatsache, dass er mit diesem Gerät wieder einmal in die Nähe der Scientologen gestellt wurde". Er sei religiös tolerant und spreche mit jedem Gläubigen.

Wenn ein Produkt gut sei, dann kaufe er diese eben: "Die meisten Deutschen haben ja auch den letzten Film mit Tom Cruise gesehen!", so sein Argument. Die Sektenexpertin diffamiere mit ihrer Kritik nur gläubige Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Ex, Werbung, Scientology, Gerät, Pastor, Fliege, Jürgen Fliege
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 14:25 Uhr von Hawkeye1976
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Dass Fliege sie nicht mehr alle der Reihe nach gebraucht, ist ja schon eine Weile bekannt ....
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:20 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
und so ein Spinner hat das "Bundesverdienstkreuz" erhalten ??

peinlich peinlich
Kommentar ansehen
12.08.2011 01:21 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wer an die unbefleckte Empfängnis glaubt: hat wohl einen ausreichenden Sprung in der Schüssel um auch solchen Humbug zu vermarkten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?