11.08.11 13:03 Uhr
 149
 

Briefe aus dem Haus der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse gestohlen

Aus dem Haus der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse sind Briefe und Textzeilen von unveröffentlichten Liedern gestohlen worden, wie Familienmitglieder berichten.

Darüber hinaus haben die Diebe aus ihrem Haus im Stadtteil Camden auch eine Gitarre mitgehen lassen.

Vater Mitch ist außer sich vor Wut, denn die Familie kann nicht verstehen, wie jemand so tief sinken kann.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Haus, Diebstahl, Amy Winehouse
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?