11.08.11 12:57 Uhr
 228
 

Kim Kardashian verklagt Modefirma, die mit einer Doppelgängerin von ihr wirbt

Der Reality-TV-Star Kim Kardashian hat die Modefirma Old Navy verklagt, weil diese mit einer Doppelgängerin von ihr wirbt.

Ihrer Meinung nach verletzte diese Werbekampagne ihr Urheberrecht, denn sie sei nur darauf ausgelegt Verwirrung zu stiften. Nun würde Kardashian fälschlicherweise mit der Firma assoziiert.

In der Werbung ist die Musikerin Melissa Molinaro zu sehen, die laut Kim Kardashian ihr viel zu sehr ähnele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Werbung, Firma, Kim Kardashian, Doppelgänger
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
Kim Kardashian will Unterleib-OP, um mehr Kinder bekommen zu können
Kim Kardashian: Der Raubüberfall habe sie zu einem besseren Menschen gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 13:13 Uhr von Katzee
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die Dame: ein Urheberrecht auf ihr Gesicht? Es ist mir neu, dass man so etwas schützen lassen kann, zumal es immer mal wieder in der Natur vorkommt, dass ähnliche Gesichtszüge auf mehr als einem Individuum genetisch angelegt sind. Werbekampagnen mit berühmten Doppelgängern sind doch nichts Neues.
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:58 Uhr von Motzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also die "Doppelgängerin" sieht viel hübscher aus, als das selbsternannte It-Girl Kim Kardashian. Was denkt die eingebildete Kuh eigentlich wer sie ist?
Darf Melissa Molinaro jetzt nicht mehr Fotos von sich veröffentlichen ohne von Kardashian verklagt zu werden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
Kim Kardashian will Unterleib-OP, um mehr Kinder bekommen zu können
Kim Kardashian: Der Raubüberfall habe sie zu einem besseren Menschen gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?