11.08.11 11:57 Uhr
 2.412
 

Charlotte Roche hat kein Problem damit auf Pornografie reduziert zu werden

Charlotte Roches neues Buch "Schoßgebete" ist wie der literarische Vorgänger "Feuchtgebiete" gespickt mit pikanten Sex-Szenen.

Die Autorin selber hat kein Problem mit den drastischen Szenen oder mit Kritik daran: "Wenn mich jemand auf Pornografie reduzieren will, dann sage ich: Gern, und steige voll drauf ein. Alles andere finde ich total peinlich."

Sex sei lebenswichtig und für sie die einzige Rettung vor dem Tod. Beim Geschlechtsverkehr habe sie keine schlimmen Gedanken und keine Angst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Buch, Problem, Pornografie, Charlotte Roche
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 12:28 Uhr von von_Thronstahl
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich wer diese Frau auf Sex und Porno reduziert hat entweder einen schlechten Geschmack oder ist Taub und Blind .. Eine Frau die so aussieht und soeine extrem nervige Stimme hat sollte sich niemand in einem Porno anschauen muessen ... ja nichtmal vorstellen..
Kommentar ansehen
11.08.2011 12:36 Uhr von netzantichrist
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
hach, was ist die frau entzückend,
wie sie sich,für die medien bückend,
jede katalogisierung sich zieht an,
damit sie mehr und mehr,verkaufen kann,
und ist vom einstig "ruhm",nichts mehr geblieben,
wird eben ein buch,mit pisse,sperma,kot geschrieben,
denn sonst muss die gute charlotte,
in die kiste,mit der motte.......
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:48 Uhr von Cataclysm
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Egal,wie sie es formuliert Schlampe bleibt Schlampe..die will nur keiner anschaun...drum schreibt sie ;-)
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:54 Uhr von akr6
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Neid? ganz ehrlich, mein Typ ist die Frau auch nicht, aber wenn ich mit Thema viel Geld verdienen könnten, man man man, dann würde ich das auch tun, und darum geht es aus meiner Sicht.

wenn bald wieder Bücher über Blümchen in sind, lesen wir vielleicht ein BLumenbuch von ihr, na und.

Auch den Neid muss man sich in Deutschland erarbeiten.
Kommentar ansehen
11.08.2011 15:34 Uhr von daiakuma
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was beschwert die sich??? Die hat sich doch selber den Schuh angezogen -.-´
Kommentar ansehen
11.08.2011 16:16 Uhr von LocNar
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Wer diese Frau/Tussi etc. auf Pornografie reduziert ist entweder blind oder hat einen arg schlechten Geschmack.
Kommentar ansehen
11.08.2011 16:37 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
C.Roche - Sie - hat auch kein Problem damit die Welt zu Tode zu langweilen mit der Promotion ihres kleinen Buches .....

nerv !
Kommentar ansehen
11.08.2011 18:45 Uhr von jetjones
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Selber Schuld. Wer zwei aufeinanderfolgende Bücher zum Thema Eichelkäse, Analfissur, Schamlippenpickel und Vaginalausfluss schreibt muss das erwarten.

Und sooo furchtbar sieht die nun auch nich aus - langweiliger Durchschnitt eben.
Kommentar ansehen
12.08.2011 01:31 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
das herumgepöbel hier ist zum kotzen: kein Wunder, das man die Deutschen als unlustigstes Volk der Welt bezeichnet.
Kommentar ansehen
12.08.2011 11:37 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Reklamations.Kantolz :): Also ich fand meinen Kommentar lustig :D

Wie nennt man das eigentlich wenn "jemand" über seine pöpelnden Mitmenschen rumpöpelt ???

Du bist nicht besser !
Kommentar ansehen
12.08.2011 16:22 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pure Promotion denn schließlich kann sie sich vom vorherrschenden Thema ihres Buches nicht distanzieren. Ihr Verlag wäre dann wohl etwas pissed.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?