11.08.11 11:29 Uhr
 457
 

Korruption in Moskau: Uni vergibt Studienplätze an "Phantomstudenten"

Die staatliche Moskauer Pirogow-Universität hat Hunderte "Phantomstudenten" für ein Medizin-Studium zugelassen, die ein fantastisches Abitur vorzuweisen hatten.

Nachdem diese nicht existenten Studenten ihre Plätze nicht angetreten hatten, konnten schlechtere Abiturienten nachrücken - natürlich gegen eine entsprechende Gebühr an den Rektor.

Dieser Hochschulleiter wurde nun wegen Korruptionsverdacht entlassen. Die "freien" Studienplätze seien für ca. 10.000 Euro verscherbelt worden.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Platz, Moskau, Uni, Korruption, Studium, Phantom
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen
Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?