11.08.11 11:26 Uhr
 167
 

Niederländische Hestya Energy übernimmt Raffinerie Wilhelmshaven

Das niederländische Ölunternehmen Hestya Energy übernimmt die Raffinerie Wilhelmshaven, das Tanklager und das Schiffsterminal. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit einer Tochter von ConocoPhillips getroffen worden, gab Hestya bekannt.

Der Deal werde noch im Laufe dieses Jahres über die Bühne gehen. Finanziert wird er von dem Private Equity Fonds Riverstone/Carlyle Global Energy and Power Funds.

Die Raffinerie in Wilhelmshaven kann 260.000 Fass Rohöl täglich verarbeiten und gehört damit zu den größten europäischen Raffinerien. Neben dem vorhandenen Tiefwasserhafen biete die Anlage noch weitere geografische und logistische Vorteile, kommentierte Hestya-CEO Christian B. Cleret die Übernahme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Geschäft, Öl, Hafen, Wilhelmshaven, Raffinerie
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Kurdenpartei-Chef droht Haftstrafe von bis zu 142 Jahren
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken
Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?