11.08.11 07:31 Uhr
 7.485
 

Dreister iPhone 5-Nachbau: In China kam das HiPhone 5 auf den Markt

Das iPhone 5 ist noch nicht auf dem Markt, da wird bei dem chinesischen Online-Händler Taoba schon ein dreister Nachbau angeboten. Dabei ist nicht nur der Name HiPhone 5 dem Original sehr ähnlich.

Auch das Aussehen deutet ziemlich genau auf die neue Smartphone-Generation von Apple hin. Zu kaufen gibt es eine 33 und eine 132 US-Dollar Version. Gewählt werden kann zwischen den Farben Rot und Pink.

Die Form des Gerätes ist nach den Gerüchten entworfen worden, die im Internet die Runde machen und soll dünner und abgerundeter als das iPhone 4 sein. Über die verbaute Technik und das OS wurde nichts bekannt. Die HiPhone-Serie gibt es in China schon seit 2008. Dabei wurde das iPhone 3G als Erstes kopiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Markt, iPhone, Telefon, Nachbau
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 07:54 Uhr von Wolfi4U
 
+47 | -17
 
ANZEIGEN
Tja: warum nicht...Nicht nur Apple kann Scheisse produzieren und verkaufen! Darin sind die Chinesen deutlich besser.

Zu jedem HiPhone5 gibts außerdem nen Joint.

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 08:01 Uhr von jpanse
 
+30 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Applefreund: aber diese ChinaPhones sind der schlimmste Dreck überhaupt. Ein Arbeitskollege hat 2 Stück von den Dingern, man darf sich glücklich schätzen das man sie zum Telefonieren benutzen kann...

Niemals würde ich mir das Eine oder Andere kaufen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 08:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
@Wolfi: Tja nur dass die Scheisse von Apple den geneigten Nutzer zufrieden stellt und so nen China-Kracher nach 2 Wochen in die Tonne fliegt weil es lauter Fehler hat.
Aber naja dir ging es ja nicht um die News sondern hirnloses gebashe.

HTC, Microsoft, Nokia, Samsung, Blackberry udn Co können übrigens auch Scheisse produzieren und verkaufen
Kommentar ansehen
11.08.2011 08:11 Uhr von dexion
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
OMG: Alleine schon die Farbauswahl ist grottig.

@Wolfi4U
Fängt diese krasse Meinungsdifferenz schon wieder an?
Ihr tut immer gleich so als wäre das iPhone der Lord der Finsternis persönlich -.-
Kommentar ansehen
11.08.2011 08:53 Uhr von Slingshot
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ dexion: Darüber würde ich mich nicht wundern.

Ich kann Apple auch nicht ausstehen, aber solche Produktfälschungen wünsche ich keiner Firma. Und in China ist das Gang und Gebe.
Kommentar ansehen
11.08.2011 09:00 Uhr von Marvolo83
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann wirds in China auch mal gefälschte Chinesen geben...
Kommentar ansehen
11.08.2011 09:07 Uhr von Wolfi4U
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
peterlustig: "Aber naja dir ging es ja nicht um die News sondern hirnloses gebashe."

ganz genau so ist es!
Kommentar ansehen
11.08.2011 09:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Wolfi4U: Wenigstnes gibst du es zu ;)
Kommentar ansehen
11.08.2011 09:46 Uhr von Azureon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Yo Dawg! Do u like china? So we put a china in yo china so u can copy while u copy!

Chinesen kopieren alles. Letztens habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen (Phönix) dass ein chinesischer Unternehmer ein komplettes Dorf aus Österreich 1 zu 1 nachbaut.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 11:29 Uhr von linuxu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
da kann ich aber: Apple nicht verstehen.Warum klagen die denn nicht in China?
Die klagen doch sonst auf der ganzen Welt gegen jede
Konkurrenz.

"Wer Ironie findet,darf sie behalten"
Kommentar ansehen
11.08.2011 12:05 Uhr von hushcake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falls: sich jemand mal ein Bild von diesen Kopien machen will :

http://www.youtube.com/...


Hier wird mal eine Serie dieser Chinateile mit dem Original verglichen...


ganz schön gerissen, die Chinesen ^^ Auf den ersten Blick und von weiten würde man da KEINEN Unterschied feststellen..
Kommentar ansehen
11.08.2011 12:40 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde es nie verstehen. Warum es in China nur kopierte Schrotthandys gibt.
Mal ehrlich, die sollten lieber die Technik kopieren anstatt das Aussehen.
Ein "Galxy" S wär mal ne Ansage für 100$ :P
Kommentar ansehen
11.08.2011 12:43 Uhr von JimmyBoy86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@linuxu: das Problem liegt darin, dass das Iphone auch in China hergestellt wird und vielleicht sogar noch vom selben Band kommt als Ausschuss :-)
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:00 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimbooo: Vielleicht solltest du die Berichte dann auch zu Ende lesen!!

Apple wurde mit dem Vorwurf konfrontiert und ist diesem Vorwurf nachgegangen. Dabei fand man heraus dass 6 von 10 Firmen Kinder beschäftigten,w as dazu führte dass Apple sich von allen 6 Firmen trennte und neue Firmen ins Boot holte die keine Kinder beschäftigten.

Wenn man bashen will dann nicht so einfach dass es direkt auffällt :)
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:25 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JimmyBoy86: das wusste ich nicht,da Apple Produkte mich noch nie Interessiert haben.
Dann ist Apple und die ganzen Hight Tech Industrie es doch selber Schuld.Erst wird die Technologie nach China gebracht und dann wundern die sich, das China nachbaut.
So kann man auch seinen technologischen Vorsprung aus der Hand geben.
China spart viele Jahr Entwicklung und viele Milliarden Dollar Forschung.
Kommentar ansehen
11.08.2011 14:52 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer in China produziert, geht mit einer Nutte: ins Bett<!>
Die Firmen verkaufen sich; denn um in China als auslaendischer Produzent produzieren zu duerfen, muss man mit einer chinesischen Firma cooperieren.
So etwas hat die chinesische Regierung doch nicht fuer umsonst eingefuehrt - oder wieso glaubt ihr, dass die immer so nett aussehende Kopien haben?
Kopieren gild in China als Wertschaetzung.

Sorry an die grossen Firmen, wenn ihr also nur auf euren Produktionsprofit schaut, dann wundert euch nicht ueber den Schaden, der euch dann im Nachhinein auf Grund der Kopien ereilt. Tretet mal euren BWLern in den Arsch, weil Produktion nun mal nicht alles ist. Und wenn man weiss, dass Produkte nicht mehr in China produziert werden, lassen sich Import aus dem oder 3. Laender einfacher ´sperren´ und die grossen Verluste durch solche Kopien eine ganze Ecke eindaemmen.

Btw: (noch etwas an die BWLer) Wenn die Firmen ein wenig von ihren riesigen Gewinnen abgeben und billiger Verkaufen, dann kaufen auch mehr Leute das Original und denken weniger an die Billigkopie und so haben die Originalproduzenten mehr in der Tasche.

Man wird den Sumpf aber nie ganz austrocknen koennen - aber verkleinern.
Kommentar ansehen
11.08.2011 20:23 Uhr von Maid243
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha da sag ich nur ..gearscht apple XD

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?