11.08.11 06:51 Uhr
 242
 

Großbritannien: Rechte "English Defence League" erklärt Kampf gegen Randalierer

Da die Polizei dazu angeblich nicht in der Lage sei, kündigte die rechtsgerichtete English Defensive League (EDL) nun an, mit bis zu Tausend Mitgliedern gegen die Jugendbewegung in Luton, Manchester und anderen Orten vorgehen zu wollen. Dabei sei eine gewaltsame Konfrontation nicht auszuschließen.

Erst kürzlich äußerte sich Oslo-Attentäter Anders Behring Breivik positiv über die gewaltbereite und islamfeindliche britische Verteidigungsliga EDL.

Unterdessen weiteten sich in der Nacht zum Mittwoch die Übergriffe auf Manchester aus, in der Hauptstadt London blieb es hingegen still (Shortnews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Kampf, Rechte, Krawall, Randalierer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen