10.08.11 22:21 Uhr
 549
 

War der große Entdecker Marco Polo ein Hochstapler?

Neue Erkenntnisse von italienischen Archäologen ergeben, dass der große Entdecker Marco Polo möglicherweise nur ein Hochstapler war.

Der venezianische Abenteurer war im 13. Jahrhundert nicht in China sondern seine Reise endete am Schwarzen Meer. Hier soll er durch Geschichten von anderen Händlern mehr über die Länder Japan, China und die Mongolei erfahren haben und diese für sein Buch verwendet haben.

Der Name Marco Polo tauche in keiner mongolischen oder chinesischen Schrift auf, teilte Daniele Petrella, Professor der Universität Neapel, mit. Das Marco Polo für Orte aus China und Japan persische Wörter benutzt, beweise, dass der große Entdecker nur ein Lügner sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Archäologe, Entdecker, Hochstapler, Marco Polo
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 22:21 Uhr von Magier47058
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, Marco Polo hat dann zu mindestens sehr viel Fantasie bewiesen und ist es wirklich so schlimm, dass er nicht der große Entdecker ist?
Kommentar ansehen
10.08.2011 23:08 Uhr von CrazyCatD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist zwar alles Andere als eine News denn bereits im Jahr 1324 und früher wurde der Wahrheitsgehalt von Marco Polo´s Geschichten angezweifelt, aber ich glaube sowas wie ShortNews gab es damals noch nicht.

http://de.wikipedia.org/...

aber nix für Ungut
;-)

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
11.08.2011 13:55 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marco!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?