10.08.11 19:28 Uhr
 117
 

Ratingagentur Fitch stuft Zypern weiter zurück

Die amerikanische Ratingagentur hat jetzt die Bonität Zyperns weiter herab gestuft. Und zwar gleich um Zwei Klassen, von A- auf jetzt BBB. Dies teilte die Agentur am heutigen Mittwoch mit.

Damit liegt Zypern jetzt nur noch knapp über dem sogenannten ´Ramsch´-Niveau. Auch der weitere Ausblick sei negativ, so dass wohl weitere Herabstufungen in der Zukunft zu erwarten sind.

Begründet wird die neuerliche Senkung der Bonität Zyperns mit fiskalischen Unwägbarkeiten. So geht man bei Fitch offenbar davon aus, dass Zypern seinen Finanzbedarf in der näheren Zukunft wohl nicht komplett über den Kapitalmarkt decken kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zypern, Ratingagentur, Bonität, Fitch
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 22:21 Uhr von shadow#
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ratingagenturen: Wirtschaftskriminalität im ganz großen Stil.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?