10.08.11 19:20 Uhr
 103
 

Fußball: Pavel Fort wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Sportgericht bestraft

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte Pavel Fort von Dynamo Dresden nun zu einer Geldstrafe in Höhe von 8.000 Euro.

Weiterhin wird Fort für zwei Zweitliga-Spiele gesperrt. Am 6. August traf Dynamo Dresden auf die SpVgg Greuther Fürth.

In der 69. Minute erhielt Fort vom Schiedsrichter die rote Karte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Beleidigung, Sportgericht
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?