10.08.11 19:20 Uhr
 113
 

Fußball: Pavel Fort wegen Schiedsrichterbeleidigung vom Sportgericht bestraft

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte Pavel Fort von Dynamo Dresden nun zu einer Geldstrafe in Höhe von 8.000 Euro.

Weiterhin wird Fort für zwei Zweitliga-Spiele gesperrt. Am 6. August traf Dynamo Dresden auf die SpVgg Greuther Fürth.

In der 69. Minute erhielt Fort vom Schiedsrichter die rote Karte.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Beleidigung, Sportgericht
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?