10.08.11 19:19 Uhr
 95
 

Solarzellenproduzent Q-Cells mit großem Verlust im Zweiten Quartal 2011

Der einst weltweit größte Solarzellenhersteller Q-Cells kämpft wohl ums Überleben. Vorstandschef Nedim Cen wird angeblich einen Verlust in Höhe von rund 355 Millionen Euro nach Zinsen und Steuern vermelden, so das ´Manager Magazin´.

Der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal betrug 316 Millionen Euro. Hält dieses Ungleichgewicht in diesem Tempo an, droht in wenigen Monaten die Zahlungsunfähigkeit.

Verantwortlich für das schlechte Ergebnis macht man bei Q-Cells hauptsächlich eine ungenügende Produktionsauslastung sowie der rasche Preisverfall bei Solarzellen und entsprechenden Modulen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust, Produktion, Q-Cells
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?