10.08.11 19:19 Uhr
 92
 

Solarzellenproduzent Q-Cells mit großem Verlust im Zweiten Quartal 2011

Der einst weltweit größte Solarzellenhersteller Q-Cells kämpft wohl ums Überleben. Vorstandschef Nedim Cen wird angeblich einen Verlust in Höhe von rund 355 Millionen Euro nach Zinsen und Steuern vermelden, so das ´Manager Magazin´.

Der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal betrug 316 Millionen Euro. Hält dieses Ungleichgewicht in diesem Tempo an, droht in wenigen Monaten die Zahlungsunfähigkeit.

Verantwortlich für das schlechte Ergebnis macht man bei Q-Cells hauptsächlich eine ungenügende Produktionsauslastung sowie der rasche Preisverfall bei Solarzellen und entsprechenden Modulen