10.08.11 19:19 Uhr
 93
 

Solarzellenproduzent Q-Cells mit großem Verlust im Zweiten Quartal 2011

Der einst weltweit größte Solarzellenhersteller Q-Cells kämpft wohl ums Überleben. Vorstandschef Nedim Cen wird angeblich einen Verlust in Höhe von rund 355 Millionen Euro nach Zinsen und Steuern vermelden, so das ´Manager Magazin´.

Der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal betrug 316 Millionen Euro. Hält dieses Ungleichgewicht in diesem Tempo an, droht in wenigen Monaten die Zahlungsunfähigkeit.

Verantwortlich für das schlechte Ergebnis macht man bei Q-Cells hauptsächlich eine ungenügende Produktionsauslastung sowie der rasche Preisverfall bei Solarzellen und entsprechenden Modulen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust, Produktion, Q-Cells
Quelle: de.finance.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikanerin und Transgender Caitlyn Jenner nennt Trump-Erlass "Desaster"
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Fußball: Borussia Mönchengladbach dreht 0:2-Rückstand in Europa League zu Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?