10.08.11 18:54 Uhr
 83
 

Ölpreise gaben rund die Hälfte des Tagesgewinns ab

Zur Wochenmitte ging es für die Ölpreise auf und ab. Zunächst konnten die Ölpreise Zugewinne verbuchen und um etwa dreieinhalb US-Dollar zulegen. Ausschlaggebend war hier, dass die Aktienbörsen sich am Mittwochmorgen erst einmal positiv zeigten.

Nachdem die Aktienmärkte wieder deutlich ins Minus fielen, gaben die Ölpreise einen Teil ihrer Tagesgewinne wieder ab. Am Mittwochabend wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent mit 104,29 (Dienstag: 102,57) US-Dollar gehandelt.

Öl der Sorte West Texas Intermediate kostete zu diesem Zeitpunkt 80,63 (Dienstag: 79,30) US-Dollar pro Barrel.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Öl, Rohöl, Barrel
Quelle: www.swissinfo.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?