10.08.11 17:48 Uhr
 288
 

Panasonic bringt ersten 3D-TV speziell für das Heimkino

Der Trend geht ganz klar hin zum Kinogenuss in den eigenen vier Wänden. Mit dem Plasmabildschirm TH-65VX300 will Panasonic nun einen 3D-TV mit Profi-Technologie für das Heimkino geschaffen haben.

Für eine perfekte Darstellung des Bildes bedurfte es bisher auch einer immensen Bildschirmdiagonalen. Mit dem TH-65VX300 will Panasonic nun einen Wohnzimmer-tauglichen Plasma-TV entwickelt haben, der Anwendern mit hohen Ansprüchen gerecht werden soll. Besonders klein ist er dabei aber auch nicht.

Auf einem 165-Zentimeter-Panel verspricht der Hersteller eine lebensechte Darstellung von 3D-Inhalten. Außerdem soll der Fernseher eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten bieten, wie beispielsweise des RGB-Farbraums. Noch in diesem Jahr soll das neue Gerät erhältlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, 3D, Panasonic, Heimkino, 3D-TV
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 18:06 Uhr von du-hast-recht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dass ist schon eine Hausnummer.
Kommentar ansehen
12.08.2011 01:27 Uhr von gdi1965
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer: braucht so was? Das ist doch bestimmt wieder so ein Energie-Fresser. Die Energiekonzerne jubeln doch bestimmt jetzt schon.
Kommentar ansehen
12.08.2011 08:31 Uhr von SniperRS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gdi1985: Na das ist doch wohl genial! Mein TV hat auch immerhin eine Bilddiagonale von knapp 140 cm (=55 Zoll). Und Du würdest Dich wundern: Die verbrauchen gar nicht mal mehr so viel Strom. Zumindest finde ich die 100W bis maximal 300W (hängt von Helligkeit usw. ab) bei DER Bilddiagonale und der ganzen verbauten Elektronik (muss man ja immer relativieren) nicht sooo schlimm.

Man sollte ja auch bedenken: Man sitzt (hoffentlich) nicht NUR vor dem TV. Und es ist schon genial damit abends Spielfilme zu schauen, am WE von der Couch aus im Netz zu surfen ohne sich die Augen zu verderben oder davor zu sitzen und Spiele zu spielen. Das hat was, glaub´ mir! ;-)

[ nachträglich editiert von SniperRS ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump sprach böse über Kristen Stuarts Privatleben: Nun redet Sie
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?