10.08.11 15:51 Uhr
 2.839
 

"Schlampenmarsch" erstmals auch in München

Die so genannten "Schlampenmärsche" erobern die Welt und sind jetzt auch in München angekommen. Dort findet am kommenden Samstag der erste statt.

Die Bewegung geht zurück auf die Aussage eines kanadischen Polizisten. Er sagte: "Frauen sollten es vermeiden, sich wie Schlampen zu kleiden, um nicht vergewaltigt zu werden." Mit den Slutwalks (so der englische Begriff) gingen Kanadierinnen dagegen auf die Straße.

Jetzt schließen sich auch die Münchnerinnen an. Sie wollen gegen das Vorurteil ankämpfen, Opfer seien mit Schuld an Vergewaltigungen. Die Protestaktion findet sehr freizügig statt - auch um Aufmerksamkeit zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Protest, Marsch, Schlampe
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2011 15:57 Uhr von Serverhorst32
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
geil ich will nach münchen: die laufen da fast nackt rum und brauchen es ganz sicher xD

ich sag nur bam bam bam alle weggebammt :D
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:07 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ahh goetheplatz: perfekt dann muss ich nichmal umsteigen :D
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:10 Uhr von kbot
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
klingt vllt. doof, aber ich hoffe, dass es dort einen "Vorfall" geben wird, damit endlich mal die Augen aufmachen ...

Männer können nunmal nur auf das reagieren, womit sie konfrontiert werden und wenn die Frauen ihre Möpse halb raushängen lassen und auf der Straße Höschen tragen, die man früher nur in Schlafzimmern gesehen hat, dann ist es doch kein Wunder, dass der ein oder andere Versager keinen anderen Weg mehr sieht, als sich das zu nehmen, was ihm da vorgesetzt wird...

leider würde eine Schlagzeile am Sonntag/Montag ala "Vergewaltigung beim Slutwalk" keine Änderung bringen, stattdessen wird dann noch extremer weiter gemacht oder die Polizei beschimpft, weil sie nicht beschützt haben oder die Politik ist schuld etc.
alle anderen haben schuld, nur nicht die halbnackten Frauen ...
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:11 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
vor allem ist es ja auch so sinnreich, flammen mit feuer zu bekämpfen :-P

im übrigen ist das doch einfach nur ein naturgegebener trieb bei den männern. da können die protestieren so viel die wollen. die natur hat das nun mal so eingerichtet.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:19 Uhr von Seppus22
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
klar: rechtfertigt das aussehen keine Vergewaltigung.
Aber wundern brauchen sich die Mädels nicht, wenn sie ständig dumm angemacht oder begrabscht werden.
Ich mein, wer für sich wirbt, schmückt sich. Im Tierreich nicht anders ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:26 Uhr von Borey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwarzer Balken: Warum machen die den schwarzen Balken vor die Brustwarzen?
Abgesehen davon, dass jeder Mensch welche hat - sie also auch mal gesehen hat - wirds den Frauen wohl egal sein, wenn man ihre Brüste sieht, da sie sonst ja nicht beim "Schlampenmarsch" wären.

Denke denen wäre es lieber wenn man ihre Gesichter nicht sehen kann.

Gibts da nicht auch was von Facebook? Hochladen, finden, anschreiben? Oh weh.

[ nachträglich editiert von Borey ]
Kommentar ansehen
10.08.2011 16:36 Uhr von kulifumpen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer der Mensch halte sich für etwas weiter entwickelteres als ein Tier aber wenn ich so etwas hier lese. Scheinbar findet ihr es ja ok wenn Beispielsweise eure Schwester auf dem Heimweg von der Disco, wo man sich ja bekanntlich etwas anders anzieht, dann vergewaltigt wird? Nur weil SIE es ja durch die Kleidung provoziert hat

Man sollte sich als man doch unter Kontrolle haben, was so etwas betrifft. Wie kann man so triebgesteuert sein und so etwas dann noch der Frau in die Schuhe schieben?

@Nebelfrost: wann hast du denn die letzte Frau vergewaltigt, wenn es so ein naturgebundener Trieb ist?

Ka wies dir geht aber ich habe mine Triebe so weit im Griff.
Kommentar ansehen
10.08.2011 17:37 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Und ich dachte immer der Mensch halte sich für etwas weiter entwickelteres als ein Tier aber wenn ich so etwas hier lese. Scheinbar findet ihr es ja ok wenn Beispielsweise eure Schwester auf dem Heimweg von der Disco, wo man sich ja bekanntlich etwas anders anzieht, dann vergewaltigt wird? Nur weil SIE es ja durch die Kleidung provoziert hat"

Das sagt keiner. Wenn meine Schwester sich aufstylt und mit Highheels und Minirock zur Disco geht, kommen immer ich oder Freunde mit. Meistens sind wir eh Gruppen von ca 10 Leuten. Ihr würde nicht im Traum einfallen so allein durch die Großstadt zu stöckeln, schon allein weil du nie weisst, wie die Besoffenen reagieren.

Aber hier wird halt für den ganzjährig babyblauen Himmel protestiert. Es wird immer besoffene, assis, pädos und fetischisten geben, weshalb Frauen mit offen gelegten Reizen auch in Zukunft besser nicht allein durch Berlin Nürnberg oder Hamburg laufen sollten.
Kommentar ansehen
10.08.2011 20:37 Uhr von Donkanallie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich: sollte eine Frau auf jedenfall die Möglichkeit haben so freizügig rumzulaufen wie sie es für richtig hält (Solange sie nicht komplett nackt rumrennen und die öffentliche Ruhe damit stören). Freizügigkeit kann NIEMALS eine Rechtfertigung für eine Vergewaltigung sein. Die Frage ist doch aber ob man persönlich das Risiko eingehen möchte...Ich sollte auf jedenfall auch das Recht haben unbescholten nachts durch Neuköln zu laufen ohne dabei angepöbelt/überfallen zu werden. Trotzdem würd ichs persönlich nicht drauf ankommen lassen! Und so halten es auch die meisten Frauen in meinem Bekanntenkreis. Da rennt keine in Minirock und Monsterausschnitt nachts durch dunkle Gassen...ist einfach ne sache von persöhnlicher Risikominimierung.
Kommentar ansehen
10.08.2011 22:08 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nur primitive affen heir?! Frauen provozieren eine Vergewaltigung?
Gehts euch gut?
Kann da kulifumpen nur zustimmen...

Aber mit der Eisntellung braucht ihr euch nciht wundern, wenn ihr das nächste mal eins aufs Maul bekommt, weil ihr komisch geguckt habt. Habt ihr schließlich auch provoziert, ihr Trottel.

Echt traurig, wie die Shortnewscommunity immer mehr ins asoziale abdriftet...
Kommentar ansehen
11.08.2011 08:35 Uhr von weg_isser
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr als Selbstdarstellung und Wichtigtuerei ist das doch nicht.
Da können die Frauen mal ein bisschen (fragwürdige) Beachtung bekommen.
Kommentar ansehen
11.08.2011 14:05 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wieso müssen im frühen 21. jhd. eigentlich immer noch schwarze balken über brustwarzen gelegt werden? das wird seit einiger zeit nicht mal mehr im nachmittags TV gemacht.
Kommentar ansehen
13.08.2011 00:59 Uhr von bluerat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blub: Wenn Frauen eine Mitschuld an Vergewaltigungen haben dann sind Männer Triebgesteuerte Psychopathen. Sogesehn Demonstrieren diese Frauen durchaus auch für die Männer mit. Deswegen mal ein danke!

Zumindest ich kann mich definitiv ausreichend kontrollieren um Menschen keine Gewalt anzutun egal wie sie aussehen. Wer das nicht kann gehören in die geschlossene Psychiatrie.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?